Start der 9. JBL Expedition nach Madagaskar/Mauritius/Seychellen

Die 9. JBL Expedition nach Madagaskar/Mauritius/Seychellen startet

Die 16 Teilnehmer packen jetzt ihre Sachen und treffen sich am Freitag, den 12.10.2018, am Flughafen. Wir versuchen mit Mühe, die Fangnetze, Wassertestkoffer, Messgeräte und Tauchsachen im Gepäck unter zu bekommen. 20 kg Freigepäck sind nicht viel und daher mussten jeder leider kostenpflichtig Tauchgepäck extra buchen. Der eine oder andere hat seine letzten Impfungen, speziell für Madagaskar, noch durchführen lassen und kühlt seine Schulter.

Ich suche immer noch nach Lösungen, das Gewicht des Gepäcks zu verringern: Statt der Aluminium Blitzarme für die Unterwasserblitze habe ich Carbonrohre im richtigen Durchmesser kaufen können. Die wiegen praktisch nichts mehr! Dann werden alle Akkus nochmal geladen und zum Schluss geht es an die Koffer-Packliste, die zum Glück verhindert, dass wichtige Sachen vergessen werden. Die Wettervorhersage laut Wetter-Online ist etwas gemischt: Im Norden Madagaskars scheint die Sonne bei rund 30 °C, aber im Dschungel soll es wohl oft regnen. Aber der Regenwald heißt ja auch Regenwald, weil dort viel Wasser von oben kommt.

Unsere jüngste Teilnehmerin hat ihren Tauchschein gerade bestanden und freut sich auf ihre ersten Tauchgänge in den Tropen. Die T-Shirts für alle Teilnehmer sind gerade im Druck und werden gerade noch rechtzeitig am Mittwoch bei allen ankommen. Das wird eine richtig spannende Expedition, auf dir wir uns alle freuen!

Wer die Reise "live" verfolgen möchte, kann auf den JBL Profilen auf JBL Facebook und JBL Instagram die Zusammenfassungen des Tages ansehen. Zusätzlich sind auf Facebook und Instagram unter die Hashtag #jblexpedition auch die Veröffentlichungen aller Teilnehmer zu finden.

Weiteres mit vielen Hintergrundinformationen rund um die Reise finden Sie auf dieser Seite: Expedition Indischer Ozean

© 12.10.2018
Heiko Blessin
Heiko Blessin
Dipl.-Biologe

Tauchen, Fotografie, Aquaristik, Haie, Motorrad

Kommentare