Haaienonderzoeker, Dr. Erich Ritter overleden

Mit nur 61 Jahren verstarb am 28.08.2020 der wohl bekannteste Haiforscher, Dr. Erich Ritter, an einem Herzleiden in seiner Wahlheimat Florida.

Heiko Blessin, Leiter der JBL Forschungsexpeditionen, mit einem persönlichen Nachruf: Es heißt, dass jeder Mensch ersetzbar sei – aber daran glaube ich bei Erich Ritter nicht. Sein Enthusiasmus und sein Engagement für die bedrohten Haie war beispiellos!

Erich und ich lernten uns auf der Messe Boot 2004 kennen, damals war er noch bei der Hai-Schutzorganisation SharkProject.

JBL plante gerade einen Workshop mit 80 Teilnehmern am Roten Meer und Erich sagte sofort zu, uns dort zu besuchen und einen Vortrag über Hai-Interaktionen für die Teilnehmer zu halten. Er kam dann 2005 nachmittags in Marsa Shagra an und wir unterhielten uns zwei Stunden, bevor er seinen Vortrag hielt. Sein Beispiel dafür, dass Haie kein Menschenblut kennen, fand ich recht anschaulich: Haie haben menstruierende Frauen beim Baden im Meer noch nie gebissen! Ich weiß nicht, ob dies Schweizer Humor oder Erichs Humor war – aber so etwas vergisst man nie mehr. Am nächsten Tag flog er zurück in die USA, ohne im Wasser gewesen zu sein. Selbst seine, durch einen Haiunfall verursacht, abgetrennte Wade, nahm er mit Humor und meinte, dass er jeden Breakdance-Wettbewerb gewänne, wenn er nur über die Bühne laufen würde. Bei unserer Expedition 2006 nach Südafrika stimmten wir die Zeiten so ab, dass seine und unsere Gruppe gleichzeitig bei Aliwal Shoal im selben Hotel waren. Er hielt abends spontan, aus Freundschaft und Leidenschaft, einen Vortrag für das JBL Team über Weiße Haie. Abends saßen wir noch lange zusammen und sprachen über unsere Kindheiten, in denen die Grundsteine für unsere Leidenschaft für die Meere gelegt wurden. Wir stellten beide fest, dass die Fernsehserie Flipper wohl den Ausschlag gegeben hatte, dass wir vom Meer fasziniert waren. Erich machte seine Doktorarbeit noch über den Flussbarsch, während ich Meeresbiologe wurde. Aber er zog nach Florida und war unserem Vorbild Flipper dadurch schon deutlich nähergekommen. Unser letztes Zusammentreffen war auf den Bahamas 2018. Wenn Freitauchweltrekordler, Christian Redl, Erich und ich abends im Bungalow zusammensaßen, war Erich hauptsächlich damit beschäftigt, an Forschungsarbeiten zu schreiben oder auch die Social Media zu bedienen. Einer der letzten Sätze, an die ich mich erinnern kann war: „Wenn du jetzt keine ordentlichen Bilder von Haien hinbekommst, solltest du den Beruf wechseln!“.

Erich – du wirst uns allen fehlen!

© 31.08.2020 JBL GmbH & Co. KG

Cookies, een korte info, dan gaat het verder

Ook de JBL homepage gebruikt meerdere soorten cookies om u de volledige functionaliteit te kunnen garanderen en de benodigde service te kunnen bieden: Technische en functionele cookies hebben we absoluut nodig om ervoor te zorgen dat alles soepel verloopt tijdens uw bezoek aan onze homepage. Aanvullend zetten we cookies in voor marketingdoeleinden. Zo is het zeker dat we u bij een volgend bezoek op onze omvangrijke pagina herkennen, het succes van onze campagnes kunnen beoordelen en u, aan de hand van de gepersonaliseerde cookies, individueel en direct kunnen aanspreken kunnen – overeenkomend met uw interesses – ook buiten onze homepage. U kunt op elk moment – ook later nog – vastleggen welke cookies u accepteert en welke niet (meer daarover onder “Instellingen wijzigen”).

U bent 16 jaar of ouder? Dan bevestigt u met "Ik heb kennisgenomen" het gebruik van alle cookies - en dan gaat het verder.

Selecteer uw Cookie-instellingen

Technische en functionele Cookies, zodat tijdens uw bezoek aan onze website alles soepel verloopt.
Marketing Cookies, zodat we u op onze pagina's herkennen en het succes van onze campagnes kunnen beoordelen.