Biologische Prozesse am Gewässergrund

Am Boden eines jeden Gewässers und damit auch Gartenteichs lagern sich im Laufe der Zeit Sedimente ab, das Gewässer verlandet. Was passiert eigentlich in diesem Teichschlamm, vor allem dann, wenn er nährstoffreich ist ? Die biologischen und chemischen Vorgänge sind in dem Schaubild zusammengefaßt dargestellt.

Als erstes nimmt bei einem ruhenden Wasserkörper der Sauerstoffgehalt mit zunehmender Tiefe ab. Dies ist eine wichtige Voraussetzung für die am Gewässerboden ablaufenden Prozesse.

Unter diesen Bedingungen funktioniert der Gewässergrund als Nährstoffalle. Phosphor- und Stickstoffprodukte werden eingefangen und im Boden eingelagert. Dies ist prinzipiell sinnvoll, da das Gewässer damit sozusagen sich selbst Nährstoffe entzieht.

Im zweiten werden verschiedene Metallionen, die als Spurenelemente für Pflanzen beispielsweise wichtig sind, freigesetzt. Dies ist ebenfalls grundsätzlich positiv zu bewerten.

Jedoch gibt es einen Prozess, der sehr negativ ist. Unter Sauerstoffabschluß siedeln sich sulfatatmende Bakterien an, die als Abfallprodukt Schwefelwasserstoff produzieren. Dieses Gas ist für im Wasser lebende Organismen giftig.

© 21.07.2013 JBL GmbH & Co. KG

Cookies, eine kurze Info, dann geht’s weiter

Auch die JBL Homepage nutzt mehrere Arten von Cookies, um Ihnen die volle Funktionalität und viele Services bieten zu können: Technische und funktionale Cookies benötigen wir zwingend, damit bei Ihrem Besuch dieser Homepage alles gelingt. Zusätzlich setzen wir Cookies für das Marketing ein. So ist sichergestellt, dass wir Sie bei einem erneuten Besuch auf unserer umfangreichen Seite wiedererkennen, den Erfolg unserer Kampagnen messen können, sowie anhand der Personalisierungs-Cookies Sie individuell und direkt, angepasst an Ihre Bedürfnisse, ansprechen können – auch außerhalb unserer Homepage. Sie können jederzeit – auch zu einem späteren Zeitpunkt – festlegen, welche Cookies Sie zulassen und welche nicht (mehr dazu unter „Einstellungen ändern“).

Sind Sie über 16 Jahre alt? Dann bestätigen Sie mit „Zur Kenntnis genommen“ die Nutzung aller Cookies– und schon geht‘s weiter.

Wählen Sie Ihre Cookie-Einstellungen

Technische und funktionale Cookies, damit bei Ihrem Besuch unserer Website alles gelingt.
Marketing Cookies, damit wir Sie auf unseren Seiten wiedererkennen und den Erfolg unserer Kampagnen messen können.