Inserting plants – here’s how

Here’s how to insert plants properly. Using the slender pincers ( JBL ProScape Tool P slim line ), push the foreground plants into the soil. Don’t forget to spray the plants with water regularly! This will prevent the plants from drying out. For plants with longer roots it is helpful to push them deeper into the soil and to pull them out again to the right height (base of the leaf). Be radical and cut off all the leaves from many plants, such as the cryptocorynes! Every last leaf! The leaves often die after planting anyway and start to pollute the water. It is better to remove them beforehand. Using curved pincers ( JBL ProScape Tool S curved ) put in plants which have strong and vertical roots, such as cryptocorynes. You can use curved spring scissors ( JBL ProScape Tool S spring ) not only for cutting mosses but also for the precise removal of individual plant leaves (here Cryptocoryne beckettii petchii). Here too it is important: it is better to cut off a few extra leaves than to have leaves dying in the aquarium after the plant has been moved. With stem plants, such as the Cabomba caroliniana, use spring scissors ( JBL ProScape Tool S spring ) to cut off several centimetres of the lower leaves. This enables you to slide the stem deep enough into the soil, so that the plant won’t slip out again. Don’t push more than 2 stems at once into the soil with the slender pincers ( JBL ProScape Tool P slim line ). The first leaves have to be above the ground.

© 01.11.2016
Matthias Wiesensee
Matthias Wiesensee
M.Sc. Wirtschaftsinformatik

Social Media, Online Marketing, Homepage, Kundenservice, Problemlöser, Fotografie, Blogger, Tauchen, Inlineskating, Aquaristik, Gartenteich, Reisen, Technik, Elektronische Musik

Обо мне: Seit Teenagerzeiten mit Aquarien in Kontakt. Klassische Fischaquarien, reine Pflanzenaquarien bis hin zum Aquascape. Aber auch ein Gartenteich und Riffaquarien begleiten mich privat im Hobby. Als Wirtschaftsinformatiker, M.Sc. bin ich als Online Marketing Manager bei JBL für die Bereiche Social Media, Webentwicklung und der Kommunikation mit dem Anwender der JBL Produkte zuständig und kenne die JBL Produkte im Detail.

Комментарии

Cookies, eine kurze Info, dann geht’s weiter

Auch die JBL Homepage nutzt mehrere Arten von Cookies, um Ihnen die volle Funktionalität und viele Services bieten zu können: Technische und funktionale Cookies benötigen wir zwingend, damit bei Ihrem Besuch dieser Homepage alles gelingt. Zusätzlich setzen wir Cookies für das Marketing ein. So ist sichergestellt, dass wir Sie bei einem erneuten Besuch auf unserer umfangreichen Seite wiedererkennen, den Erfolg unserer Kampagnen messen können, sowie anhand der Personalisierungs-Cookies Sie individuell und direkt, angepasst an Ihre Bedürfnisse, ansprechen können – auch außerhalb unserer Homepage. Sie können jederzeit – auch zu einem späteren Zeitpunkt – festlegen, welche Cookies Sie zulassen und welche nicht (mehr dazu unter „Einstellungen ändern“).

Sind Sie über 16 Jahre alt? Dann bestätigen Sie mit „Zur Kenntnis genommen“ die Nutzung aller Cookies– und schon geht‘s weiter.

Wählen Sie Ihre Cookie-Einstellungen

Technische und funktionale Cookies, damit bei Ihrem Besuch unserer Website alles gelingt.
Marketing Cookies, damit wir Sie auf unseren Seiten wiedererkennen und den Erfolg unserer Kampagnen messen können.