News

4. Tag: Es fühlt sich an, als ob wir schon eine Woche hier wären.

Durch die vielen Erlebnisse an einem Tag kommt einem die Zeitwahrnehmung anders vor. Auch der zweite Tag in den Cenoten (Gran Cenote und Car Wash Cenote (Die Cenote wird auch so genannt, weil hier früher Autos gewaschen wurden)) war extrem spannend und lehrreich.

Auf dem Rückweg nach Tulum haben wir zum Abschluss noch die Maya-Ruinen von Tulum direkt am Meer besucht. Da wir spät dort waren, hielten sich die Touristenmassen in Grenzen. Die Ruinen sind auf jeden Fall auch einen Besuch wert.

Aber die Cenoten waren hier in Mexiko das absolute Highlight! Wer es nicht selbst erlebt hat, kann es sich kaum vorstellen: Tiefe große Löcher im Boden mit kristallklarem Wasser und Fischen, Unterwasserpflanzen sowie Schildkröten. Drumherum dichter Regenwald. Für Aquarianer und Terrarianer ein echtes Paradies.

Jetzt heißt es die ganze Unterwasserfotoausrüstung wieder auseinanderbauen und packen. Das wird noch bis Mitternacht dauern. Morgen geht es dann zum Flughafen und weiter nach Costa Rica.

© 07.02.2012 JBL GmbH & Co. KG