News

JBL Forschung verbessert Sand für Terrarien

Auf Anraten von Experten hat JBL die Körnung des weißen JBL Terrariensandes verändert. Der bisherige JBL TerraSand natur-rot Weiß besaß eine recht feine Körnung von 0,1 – 0, 4 mm. Damit der Sand keine Augen verklebt und sonstige Probleme verursacht, wurde die Körnung auf 0,2 – 0,6 mm angehoben.

In Versuchen, unter anderem durch das Reptilium in Landau, wurde die neue Körnung als ideal befunden. Der JBL Terra Sand Rot bleibt unverändert mit 0,05 – 1 mm, da er oft in angefeuchtetem Zustand zur Formung von Höhlen verwendet wird. JBL TerraSand Gelb besitzt, wie jetzt auch der weiße Sand, eine Körnung von 0,2 – 0,6 mm.

Die neue, gröbere Körnung des JBL TerraSand Weiß ist bereits in der Auslieferung.

© 14.11.2012 JBL GmbH & Co. KG