News

Pufferung des Teichwassers - warum ?

Wie entwickelt sich der pH-Wert bei ungepuffertem und ausreichend gepuffertem Teichwasser ?

Die Grafik zeigt den Verlauf des pH Wertes eines Gartenteiches in stündlichen Messungen über je 24 Stunden zuerst bei einem reinen Regenwasserteich im Sommer und nach einigen Tagen nach Einsatz von JBL StabiloPond Basis

Bei einer Karbonathärte von 0 °dKH schwankt der pH-Wert enorm, bei diesem Teich zwischen 6,5 frühmorgens bei Sonnenaufgang und 10,5 abends bei Sonnenuntergang. Der pH-Wert ist in einer logarithmischen Skala angegeben, d.h. eine Erhöhung von 1 Stufe bedeutet eine zehnfache Verringerung des Säuregehaltes, um 2 Stufen eine hundertfache Verringerung, um 3 Stufen eine tausendfache Verringerung.

Bei derat sprunghaftem Veränderungen des pH-Wertes bekommen alle im Teich lebenden Organismen Probleme, denn sie müssen permanent ihren Stoffwechsel auf den sich ändernden Umweltparameter einstellen, was viel Energie benötigt.

Nach Zugabe von JBL StabiloPond Basis verringerte sich bei einer Kontrollmessung wenige Tage später die pH-Wert Schwankung auf Werte zwischen 7,5 am Morgen und 8,6 am Abend, was vollkommen natürlich ist und die Teichorganismen nicht mehr belastet.

© 10.07.2013 JBL GmbH & Co. KG