News

JBL mit erstem 100 % nachhaltigem Meerwasseraquarium

Nach vielen politischen Diskussionen über Tierschutz und Nachhaltigkeit hat JBL ein 1000 Liter Riffaquarium komplett neu aufgebaut. Statt lebender Steine aus Riffen wurden als Riffaufbau Betonformstücke verwendet, die lebenden Steinen bis in’s Kleinste gleichen. Nach 3 Wochen Einfahrzeit wurden Korallennachzuchten vom Korallenspezialist Jürgen Wendel aus der Pfalz eingesetzt. Die Wasserwerte sind stabil und in wenigen Wochen werden Fischarten ausgewählt, die als Nachzuchten erhältlich sind. Die Korallenzucht Daniel Hötzel, ebenfalls aus der Pfalz, wird auf jeden Fall Anemonenfischnachzuchten beisteuern. Der restliche Fischbesatz steht noch nicht fest.

© 12.04.2016 JBL GmbH & Co. KG