News

ProPond: Die Zukunft der Koi-Ernährung beginnt 2017

Koi-Futter gibt es wie Sand am Meer. Die JBL Entwicklungsabteilung für Futter hat sich daher für die Planung eines kompletten Koi-Futterkonzeptes mit führenden Koi-Importeuren und Züchtern zusammengesetzt und hat sich deren Wünsche angehört.

Interessanterweise waren ALLE mit dem von ihnen verwendeten Futtersorten in irgendeiner Beziehung unzufrieden. Aus diesen Informationen und allen vorliegenden Daten aus Aquakulturen wurde dann der NEO INDEX® entwickelt, der eben nicht nur die Jahreszeiten, sondern auch Alter, Größe und Lebensumstände des Koi berücksichtigt. Aber auch das resultierende Protein-Fettverhältnis des Futters alleine ist noch nicht ausschlaggebend, da z. B. das ideale Protein-Fettverhältnis von 3:1 eines Frühjahrsfutters mit dem eines Herbstfutters identisch ist. Dennoch sind beide Futter grundlegend verschieden:

Im Frühjahr müssen die Fische mit schwimmendem Futter nach dem Winter wieder aufgepäppelt werden, während im Herbst Kraft- und Fettreserven für den Winter geschaffen werden sollen. Herbstfutter sollte auch absinken, da die Tiere langsam zur Ruhe kommen und nicht zur Oberfläche gezwungen werden sollten.

Die neue, 15 Millionen Euro teure Produktionsanlage, läuft jetzt in der Testphase und im Januar 2017 soll das neue JBL ProPond Futterkonzept mit dem NEO INDEX® jedem Koi-Freund zur Verfügung stehen.

Erste Informationen über das einzige ernährungsphysiologische Konzept mit dem NEO INDEX® finden Sie auf unserer Landingpage mit einem speziellen Newsletter zu den Themen Ernährung und ProPond: ProPond / NEO INDEX®

© 21.06.2016 JBL GmbH & Co. KG