News

JBL erhält europäische Erlaubnis für Algenmittel

JBL forscht seit seiner Gründung im Bereich der Wasserpflege für Aquarien und Gartenteiche. Der Erfolg der Pflegemittel und nun auch die Aufnahme in die Art. 95 Liste der Europäischen Chemikalienagentur als Produktlieferant für den Wirkstoff Monolinuron bestätigt die hohe Qualität der Arbeit und der JBL Produkte.

Wegen seiner exzellenten Wirkung gegen Algen wurde Monolinuron als Biozid eingestuft. Im JBL Sortiment ist Monolinuron in JBL Algol und JBL AlgoPond Forte enthalten. Unter Berücksichtigung der Biozid-Richtlinie dürfen monolinuronhaltige Biozid-Produkte nur noch von Herstellern vertrieben werden, die auf der Liste nach Art. 95 der Biozid-Richtlinie geführt werden.

JBL freut sich, dass JBL für die beiden Algenmittel somit die Zulassung behält und damit zwei extrem wirksame Algenmittel rechtskonform anbieten kann.

© 14.10.2016 JBL GmbH & Co. KG