Biotoping: Das war der VDA Bundeskongress 2016 in Kiel

Matthias, der als Jugendlicher Mitglied bei den Kieler Aquarienfreunden war, kannte den Verein und seine Mitglieder sehr gut. Deshalb traf er sich mit Benjamin Hamann von „ Das Biotop “ vor Ort, um beim VDA Bundeskongress 2016 eine Live-Biotop-Aquarieneinrichtung zu präsentieren.

Am Samstag bot der Kongress, dem ein Verbandstag vorangegangen war, ein abendliches Come Together. VDA Vereinsmitglieder und Besucher konnten gemeinsam zu Abend essen und im Anschluss einem fachlichen und sehr unterhaltsamen Vortag von Dr. Ulrich Schmölke zum Thema „Guppys“ folgen. Der restliche Abend wurde für Fachdiskussionen und das Kennenlernen genutzt. Die „Jungen Wilden“ nutzten den Abend und saßen noch bis spät in die Nacht am „Kleinen Kiel“ am Wasser mit einem herrlichen Blick auf die Stadt und diskutierten über Themen wie die Biotopaquaristik, Welse und neue Importe.

Am nächsten Morgen trafen wir uns zur Vorbereitung der Live-Einrichtung. Hierfür hatten wir, dank Unterstützung der Firma Tropica Aquarium Plants, nordamerikanische Pflanzen erhalten. Rund um den JBL Stand staunte eine große Traube von Aquarianern, wie der Profi einen nordamerikanischen Flusslauf nachstellte. In einem 60 x 40 x 30 cm Poolaquarium mit Weißglas wurde in nur 90 Minuten eine natürliche Biotopnachbildung einer Uferzone nachgestellt. Parallel dazu wurden Fragen zu Produkten und individuelle Beratungen angeboten, die die Besucher gerne annahmen. Im Fokus standen die Produktlinien ProScape und ProScan, die mit großem Interesse verfolgt wurden.

Im Anschluss wurde das Aquarium, das in Hinblick auf echte Aquarienanfänger eingerichtet wurde, verlost. Hierzu konnten sich Eltern mit Kindern bewerben. Zum Aquarium wurde die notwendige Technik ( JBL CristalProfi e901 greenline , JBL ProTemp S 25 , JBL ProFlora Bio160 2 , JBL AutoFood BLACK ) und viel Futter- und Pflegezubehör ( JBL ProScan , JBL ProScape Fe +Microelements , PlanktonPur und vieles mehr) zusätzlich gesponsert. Umso mehr freuten wir uns am Ende, dass Franziska Brenseler, Lehrerin an einer Schule in Neumünster, das Aquarium für ihre neue AG gewann und gemeinsam mit mehreren Kindern dieses Biotop in der Zukunft betreuen wird.

Parallel zur Ausstellung berichtete der VDA über Neuigkeiten im Verband und bot drei Fachvorträge mit bekannten Personen aus der Szene an:

  1. "Kleine Buntbarsche aus afrikanischen Flüssen“, Referent: Uwe Werner, Ense-Bremen
  2. "Messerfische zum Frühstück und Spatelwelse zum Abendessen - Bolivien 2015" Referent: Daniel Konn-Vetterlein
  3. "Die Amphibien-Arche (Amphibian Ark)“ Referent: Jens Crueger

Abschließend können wir die Planung und Durchführung der Veranstaltung nur loben und freuen uns auf den Bundeskongress im nächsten Jahr. Der persönliche Kontakt zum VDA Präsidenten, Jens Crueger, und seinem Team wird dafür sorgen, dass JBL auch weiterhin den VDA in seinen Tätigkeiten unterstützt.

Nun möchten wir von Ihnen wissen: Sind Sie Mitglied in einem Aquarienverein oder einer Arbeitsgruppe? Posten Sie Ihre Antworten einfach unten in die Kommentare und diskutieren mit uns zu dem Thema Mitgliedschaft in einem Aquarienverein.

Mehr Informationen zum Verband Deutscher Aquarianer finden Sie hier: https://vda-online.de/

Die Fotos wurden mit freundlicher Unterstützung von Fenja Hardel - AufmDach Fotografie bereitgestellt.

© 13.05.2016
Matthias Wiesensee
Matthias Wiesensee
M.Sc. Wirtschaftsinformatik
JBL GmbH & Co. KG

Social Media, Online Marketing, Homepage, Kundenservice, Problemlöser, Fotografie, Blogger, Tauchen, Inlineskating, Aquaristik, Gartenteich, Reisen, Technik, Elektronische Musik

Kommentare