Säuresturz: Nach dem starken Regen lauert die Gefahr in Ihrem Teich

Kaum ein Thema ist aktuell präsenter als der starke Regen. Überschwemmungen sind in ganz Deutschland ein Thema. Auch für Ihren Teich bedeutet der Regen eine große Veränderung. Durch die Verdünnung mit Regenwasser sinkt die Karbonathärte des Teichwassers. Sinkt dieser Wert zu weit, droht die Gefahr eines Säuresturzes. So kann der pH – Wert von einem Bereich von 7,5 - 8,5 auf unter 4,0 fallen. Dies bedeutet den sicheren Tod für Ihre Fische.

Bei den starken Regenfällen in den letzten Tagen sind vielerorts, laut dem Deutschen Wetterdienst, in wenigen Stunden mehr als 50 Liter Regenwasser pro Quadratmeter gefallen. Da diese starken Regenfälle noch einige Tage anhalten werden, kommen schnell mehrere hundert Liter zusammen und bringen eine große Gefahr mit sich.

Achten Sie daher stets auf eine ausreichende Stabilität des Teichwassers ( JBL PROAQUATEST POND Check pH/KH zeigt blau an) oder eine Karbonathärte (KH) über 4 ° dKH ( JBL PROAQUATEST KH Karbonathärte ). Sollten die genannten Zielwerte aufgrund des starken Regens nicht vorliegen, können Sie mit JBL StabiloPond Basis die notwendige Stabilität des Teichwassers wieder herstellen und einem gefährlichen Säuresturz vorbeugen.

Achten Sie gut auf Ihre Fische!

© 03.06.2016
Matthias Wiesensee
Matthias Wiesensee
M.Sc. Wirtschaftsinformatik

Social Media, Online Marketing, Homepage, Kundenservice, Problemlöser, Fotografie, Blogger, Tauchen, Inlineskating, Aquaristik, Gartenteich, Reisen, Technik, Elektronische Musik

Über mich: Seit Teenagerzeiten mit Aquarien in Kontakt. Klassische Fischaquarien, reine Pflanzenaquarien bis hin zum Aquascape. Aber auch ein Gartenteich und Riffaquarien begleiten mich privat im Hobby. Als Wirtschaftsinformatiker, M.Sc. bin ich als Online Marketing Manager bei JBL für die Bereiche Social Media, Webentwicklung und der Kommunikation mit dem Anwender der JBL Produkte zuständig und kenne die JBL Produkte im Detail.

Kommentare

Cookies, eine kurze Info, dann geht’s weiter

Auch die JBL Homepage nutzt mehrere Arten von Cookies, um Ihnen die volle Funktionalität und viele Services bieten zu können: Technische und funktionale Cookies benötigen wir zwingend, damit bei Ihrem Besuch dieser Homepage alles gelingt. Zusätzlich setzen wir Cookies für das Marketing ein. So ist sichergestellt, dass wir Sie bei einem erneuten Besuch auf unserer umfangreichen Seite wiedererkennen, den Erfolg unserer Kampagnen messen können, sowie anhand der Personalisierungs-Cookies Sie individuell und direkt, angepasst an Ihre Bedürfnisse, ansprechen können – auch außerhalb unserer Homepage. Sie können jederzeit – auch zu einem späteren Zeitpunkt – festlegen, welche Cookies Sie zulassen und welche nicht (mehr dazu unter „Einstellungen ändern“).

Sind Sie über 16 Jahre alt? Dann bestätigen Sie mit „Zur Kenntnis genommen“ die Nutzung aller Cookies– und schon geht‘s weiter.

Wählen Sie Ihre Cookie-Einstellungen

Technische und funktionale Cookies, damit bei Ihrem Besuch unserer Website alles gelingt.
Marketing Cookies, damit wir Sie auf unseren Seiten wiedererkennen und den Erfolg unserer Kampagnen messen können.