Pflanzen setzen - so geht's

Wir erklären Ihnen, wie Sie Pflanzen richtig einsetzen. Mit der schlanken Pinzette ( JBL ProScape Tool P slim line ) die Vordergrundpflanzen einzeln in den Soil eindrücken. Das regelmäßige Einsprühen der Pflanzen mit Wasser nicht vergessen! So bewahren Sie die Pflanzen vor dem Austrocknen. Bei Pflanzen mit längeren Wurzeln hilft es, sie tiefer in den Soil einzudrücken und dann wieder bis zur richtigen Höhe (Blattansatz) herauszuziehen. Schneiden Sie bei vielen Pflanzen, wie z. B. den Cryptocorynen, radikal alle Blätter ab! Wirklich bis zum letzten Blatt! Die Blätter sterben oft beim Umsetzen ohnehin ab und belasten dann das Wasser. Daher ist ein präventives Entfernen angeraten. Mit der gebogenen Pinzette ( JBL ProScape Tool S curved ) setzen Sie Pflanzen ein, die kräftige und senkrechte Wurzeln besitzen, wie Cryptocorynen. Mit der gebogenen Federschere ( JBL ProScape Tool S spring ) beschneiden Sie nicht nur Moose, sondern auch einzelne Blätter von Pflanzen gezielt heraus (hier bei Cryptocoryne beckettii petchii). Auch hier gilt: Lieber ein paar mehr Blätter abschneiden, als absterbende Blätter im Aquarium nach dem Umsetzen der Pflanze. Schneiden Sie bei Stängelpflanzen wie Cabomba caroliniana die unteren Blätter mit der Federschere ( JBL ProScape Tool S spring ) auf mehrere Zentimeter länge ab, damit Sie den Stängel weit genug in den Soil hineinschieben können und die Pflanzen nicht wieder herausrutschen. Maximal 2 Stängel zusammen werden mit der schmalen Pinzette ( JBL ProScape Tool P slim line ) in den Soil hineinsteckt. Die ersten Blätter müssen sich oberhalb des Bodens befinden.

© 01.11.2016
Matthias Wiesensee
Matthias Wiesensee
M.Sc. Wirtschaftsinformatik
JBL GmbH & Co. KG

Social Media, Online Marketing, Homepage, Kundenservice, Problemlöser, Fotografie, Blogger, Tauchen, Inlineskating, Aquaristik, Gartenteich, Reisen, Technik, Elektronische Musik

Kommentare