Kranke Fische im Aquarium – Diagnose mit dem Online Hospital

Sie haben kranke Fische im Aquarium oder die Fische verhalten sich komisch? Sie zeigen Symptome, die Sie stutzig machen, aber Sie wissen es nicht richtig zu deuten? Im Online Hospital haben Sie die Möglichkeit Bilder von kranken Fischen mit ihren Fischen im Aquarium zu vergleichen. So wird die Diagnose bzw. Eingrenzung der möglichen Krankheiten erleichtert. Die Behandlung stellt heutzutage kein Problem dar, denn es gibt viele hoch wirksame Medikamente am Markt. Sie sollten nur nicht lange zögern, denn viele Krankheiten erfordern ein sofortiges Handeln. Aus einem Pünktchen werden schnell hunderte und ein weißer Ausschlag kann binnen eines Tages zum Tode führen, wenn nicht reagiert wird.

Ins Online Hospital sind aktuelle Erkenntnisse aus der Fischpathologie eingeflossen und mit über 500 Fotos von Krankheitssymptomen dargestellt. Sowohl die Bilder- als auch die Textsuche verhilft Ihnen zur schnellen Lösung.

Haben Sie eine zutreffende Krankheit identifiziert, können Sie schnell und einfach die notwendigen Handlungsempfehlungen erhalten und die notwendigen Schritte einleiten. Bitte beachten Sie, dass eine Behandlung nur greift, wenn die richtige Diagnose gestellt wurde. Daher sollten Sie einen Tierarzt zu Rate ziehen, der mittels mikroskopischer Untersuchung die Diagnose gesichert stellen kann.

Wenn die Krankheit behandelt ist, sollten Sie sich Gedanken um die Ursache machen. Besonders der häufige oder wiederholte Ausbruch einer Krankheit sollte nacherforscht werden. Im folgenden Beitrag haben wir uns mit dem Thema befasst: Fischkrankheiten behandeln, bevor sie entstehen .

Als zusätzliche Hilfe, haben wir einen ein Dokument als Klappregister zusammengestellt, welches die verschiedenen Produkte und ihre Einsatzzwecke zur Lösung der gängigsten Probleme darstellt: .

Besonders die Verwechslungsgefahr zwischen den verschiedenen Krankheiten ist groß. Dies können Sie dem Download entnehmen.

© 10.08.2018
Matthias Wiesensee
Matthias Wiesensee
M.Sc. Wirtschaftsinformatik

Social Media, Online Marketing, Homepage, Kundenservice, Problemlöser, Fotografie, Blogger, Tauchen, Inlineskating, Aquaristik, Gartenteich, Reisen, Technik, Elektronische Musik

Über mich: Seit Teenagerzeiten mit Aquarien in Kontakt. Klassische Fischaquarien, reine Pflanzenaquarien bis hin zum Aquascape. Aber auch ein Gartenteich und Riffaquarien begleiten mich privat im Hobby. Als Wirtschaftsinformatiker, M.Sc. bin ich als Online Marketing Manager bei JBL für die Bereiche Social Media, Webentwicklung und der Kommunikation mit dem Anwender der JBL Produkte zuständig und kenne die JBL Produkte im Detail.

Kommentare

Cookies, eine kurze Info, dann geht’s weiter

Auch die JBL Homepage nutzt mehrere Arten von Cookies, um Ihnen die volle Funktionalität und viele Services bieten zu können: Technische und funktionale Cookies benötigen wir zwingend, damit bei Ihrem Besuch dieser Homepage alles gelingt. Zusätzlich setzen wir Cookies für das Marketing ein. So ist sichergestellt, dass wir Sie bei einem erneuten Besuch auf unserer umfangreichen Seite wiedererkennen, den Erfolg unserer Kampagnen messen können, sowie anhand der Personalisierungs-Cookies Sie individuell und direkt, angepasst an Ihre Bedürfnisse, ansprechen können – auch außerhalb unserer Homepage. Sie können jederzeit – auch zu einem späteren Zeitpunkt – festlegen, welche Cookies Sie zulassen und welche nicht (mehr dazu unter „Einstellungen ändern“).

Sind Sie über 16 Jahre alt? Dann bestätigen Sie mit „Zur Kenntnis genommen“ die Nutzung aller Cookies– und schon geht‘s weiter.

Wählen Sie Ihre Cookie-Einstellungen

Technische und funktionale Cookies, damit bei Ihrem Besuch unserer Website alles gelingt.
Marketing Cookies, damit wir Sie auf unseren Seiten wiedererkennen und den Erfolg unserer Kampagnen messen können.