Wasser testen und die regelmäßige Kontrolle

Wenn ich zu meinen Besuchen rausfahre und Gespräche führe, werde ich ganz oft gefragt, was ich denn so vom Wassertesten halte, und meine Meinung ist vielen meiner Kontakte wichtig .

Wassertesten ist wichtig und die regelmäßige Kontrolle unerlässlich. Ich persönlich setze hierbei auf Tropfentest und ein Photometer. Unsere JBL Testlab 's sind hierfür unschlagbar! Sehr gut erklärt, sehr umfangreich und sehr genau, was das Wichtigste ist. Jetzt warten sicher alle auf das ABER… Ja, es gibt ein ABER! Brauchen wir das immer so umfangreich? Fest steht, jeder sollte seine Parameter, egal ob Aquarium oder Teich 1 x in der Woche überprüfen!

Und dafür kam das perfekte Produkt auf den Markt: JBL ProScan ideal für den Kunden der Fische kauft, der Großhandelsfische einsetzen bzw. anpassen möchte, oder auch zum allgemeinen Protokollieren wöchentlich. Die wichtigsten sechs Werte habe ich in kürzester Zeit, dank Smartphone und der kostenlosen App im Überblick. Und für diese Zwecke reichen die vier Hauptparameter schon aus: KH, PH, Nitrit und Nitrat! Sollten hierbei Abweichungen sichtbar werden, kann man im Nachgang einen Tropfentest für weitere Parameter und eine gezielte Nachkontrolle verwenden. DER Bonus bei JBL ProScan ist, dass sofort nach dem Wertanzeigen auch eine Hilfestellung aufgezeigt wird – nach 60 Sekunden liegen die Ergebnisse vor. Neben Erklärungen, werden Produkte zur Lösung angegeben, die schnelle Abhilfe des Problems bringen. Natürlich ist der gemessene Wert auch abzuspeichern (weitere Informationen finden Sie in diesem Blogbeitrag: ProScan – Meine Analysen zum Vergleichen der Wasserwerte ) , so dass wir jederzeit in der Historie nachschauen können, wie sich die Werte ändern!

Eine allgemeine Einführung in ProScan und Hinweise zur korrekten Anwendung finden Sie hier : Digitaler Wassertest mit dem Smartphone – Tipps für die perfekte Messung

© 11.11.2016
Ronny Thorhauer
Ronny Thorhauer
Key Account National Teich (Mr. Koi)
JBL GmbH & Co. KG

Koi,Bonsai,Asiatische Kunst,Reisen,Autos,Tauchen,Fotografie,Social Media,Japan Reisen

Kommentare