Der sensible KH-Wert im Teich

In meiner letzten Woche habe ich mich mit vielen Koi-Händlern, Experten und Fachleuten über das Thema KH und pH unterhalten. Warum sollte man überhaupt Zusätze wie JBL StabiloPond KH oder JBL StabiloPond Basis in das Wasser geben? Die Meinungen gingen tatsächlich von „braucht kein Mensch“ bis hin zu „Lebensversicherung für meine Koi“ weit auseinander.

Ich möchte an dieser Stelle behaupten, dass JEDER Teichbesitzer diese Produkte braucht, selbst der Indoor-Teichbesitzer! Ohne einen stabilen KH-Wert ist der pH-Wert so stark schwankend bzw. instabil, dass es im schlimmsten Fall tödlich für die Tiere sein kann!

Mein Expertentipp dazu:

Überprüfen Sie 1x wöchentlich mit JBL ProScan die Basiswerte GH, KH, pH, Chlor, Nitat und Nitrit. Darüber kann man sich ganz gut einen Gesamteindruck verschaffen. Gerade in den regenreichen Jahreszeiten ist durch Verdünnung mit einem Abfall der Karbonathärte zu rechnen. Oftmals ist auch eine zu geringe Karbonathärte, und daraus resultierende biologische Prozesse, Ursache für blutunterlaufende Schuppen, offene Stellen oder gar Aufbrüche!

© 03.12.2016
Ronny Thorhauer
Ronny Thorhauer
Key Account National Teich (Mr. Koi)
JBL GmbH & Co. KG

Koi,Bonsai,Asiatische Kunst,Reisen,Autos,Tauchen,Fotografie,Social Media,Japan Reisen

Kommentare