So füttern Sie Ihre Fische im Herbst richtig

So schnell geht es jetzt….

Gerade noch knapp 30 Grad, und jetzt, 4 Wochen später, reicht es gerade noch für 10 Grad.

So wie auch wir Menschen uns langsam an den Herbst gewöhnen müssen und die damit verbundenen Temperaturen, müssen sich auch unsere Juwelen im Gartenteich damit anfreunden.

Für die Koi ist es zu dieser Zeit wichtig, dass das Futter nicht mehr schwimmt, sondern dem Fisch in die tiefere Zone folgt. Er muss für die Nahrungsaufnahme nicht mehr an die Oberfläche. Der Energiebedarf des leicht verdaulichen Futters ist jetzt genau der Wassertemperatur angepasst, der Koi wird somit optimal auf den Winter vorbereitet. Mehr zu diesem Thema erfahren Sie auch hier: Fischernährung

© 15.11.2016
Ronny Thorhauer
Ronny Thorhauer
Key Account National Teich (Mr. Koi)
JBL GmbH & Co. KG

Koi,Bonsai,Asiatische Kunst,Reisen,Autos,Tauchen,Fotografie,Social Media,Japan Reisen

Kommentare