Sie bezeichnet eine Vereinigung, aber auch ist es der Name der wohl bedeutendsten Koi-Show weltweit. Die Show findet alljährlich im Tokio Ryutsu-Center statt. Dort bewerten 80 professionelle Wertungsrichter ca. 1500 Koi. Es wird dort der Shinkokai Grand Champion gekürt.

Das Ausstellen eines Koi hat so seinen Preis, bevor er einen Preis abräumt. Hier dazu mal ein paar beeindruckende Zahlen. Die Pools werden von der Shinkokai vermietet in denen bis zu drei Koi schwimmen können, maximal 80-90 cm Größe. Diese kosten 1500 Euro Miete. Dazu kommt die Ausstellergebühr und natürlich auch, nicht zu verachten, die Fracht der Koi. Pro Tier kann man hier mit rund 1000 Euro rechnen. Man erwartet von einem Besitzer eines Champions eine beträchtliche Spende.

Die Aufnahme in die Shinkokai ist nichts um was man sich bewerben kann oder wo man sich hineinkaufen kann. Man muss von 3 japanischen Mitgliedern von der Shinkokai vorgeschlagen werden, und über die endgültige Aufnahme wird dann im Hohen Rat der Shinkokai abgestimmt.

In diesem Jahr findet ihr uns auch erstmalig als Aussteller auf der Shinkokai. Dort präsentieren wir vom 04.02.2017-05.02.2017 unser neues ProPond® / NEO Index® Koifutter der ganzen Koi-Welt. Wir freuen uns, euch dort an unserem Stand zu treffen.

Blog: Shinkokai
© 04.02.2017
Ronny Thorhauer
Ronny Thorhauer
Key Account National Teich (Mr. Koi)
JBL GmbH & Co. KG

Koi,Bonsai,Asiatische Kunst,Reisen,Autos,Tauchen,Fotografie,Social Media,Japan Reisen

Kommentare