JBL Aquarienfischfutter - Vertrauen weltweit

Fischzüchter, Wissenschaftler und Schauaquarien in vielen Ländern der Erde vertrauen auf die JBL Qualität.

Warum das Futter zur Spitzenklasse gehört, verdeutlichen wir Ihnen im Folgenden anhand von Eigenschaften und Merkmalen:

Ausgesuchte Rohstoffe

Statt billigem Fischmehl mit einem großen Anteil an Fischresten und dadurch bedingt einem großen Anteil an Phosphaten aus den Fischknochen verwendet JBL reines Fischeiweiß ohne Abfälle und Billig-Fischmehl. Erst dann wird dem Eiweiß wohl dosiert Fischknochenmehl als Mineralienlieferant zugesetzt, um den Phosphatgehalt niedrig und exakt angepasst zu halten.

Schonung der Fischbestände

Nicht ein einziger Fisch muss für JBL Fischfutter gefangen werden! Wir verwenden ausschließlich Fischfleisch,welches bei der Fischfiletherstellung übrig bleibt, nach dem Motto: Das große Filet für den Menschen und das kleine Filet für unsere Aquarienfische! So kann phosphathaltiges Fischmehl vermieden und dennoch hochwertiges, reines Fischeiweiß gewonnen werden. Diese Fischverarbeitung findet übrigens in Nordfrankreich statt. JBL lehnt eine Verarbeitung von ganzen Fischen aus den ohnehin bedrohten Fischbeständen ab.

Vielfalt an Inhaltsstoffen

Wer hat schon 54 verschiedene Frost- oder Lebendfuttersorten im Kühlschrank? Das Hauptfutter JBL NovoBel beispielsweise beinhaltet 7 Flocken mit insgesamt 54 verschiedenen, natürlichen Rohstoffen. Diese Vielfalt kennt der Fisch aus der Natur und weniger soll er auch im Aquarium nicht erhalten!

Moderne und schonende Herstellung

JBL investiert Millionenbeträge in modernste Herstellungsverfahren, damit die Flocken, Granulate, Tabletten und Sticks ihre wertvollen Inhaltsstoffe auf dem Produktions- prozess nicht wieder verlieren! Auf der 15.000 kg schweren Flockenwalze werden daher die Flocken direkt nach der Fertigung abgefangen und luftdicht verschlossen. Nur so bleiben die Vitamine wo sie hingehören.

Hochwertige Verpackung und Versiegelung

Haben Sie schon einmal versucht, eine JBL Siegelfolie, die unsere Futterdosen verschließt, zu zerreißen? Dann werden Sie feststellen, dass es fast unmöglich ist! JBL investiert auch hier in Top-Materialien, damit die hohe Futterqualität bei verschlossener Dose auch über lange Zeit gewährleistet bleibt. Und auch die Dosen selbst werden aus hochwertigem Kunststoff hergestellt, der Luft und Licht vom Futter abhält.

Forschung im Labor und in der Natur

Die besten „Versuchskaninchen“ sind Fische in freier Natur! Daher bezieht JBL auf den Forschungsexpeditionen Fütterungsversuche mit Futter-Prototypen in die Produktentwicklung mit ein. Eine außergewöhnliche Akzeptanz des JBL Futters ist das Resultat.

Mit weniger sollten Sie sich nicht zufrieden geben! Weitere Informationen zur Produktion und dem Unternehmen JBL finden Sie auf der folgenden Seite: Unternehmen

© 26.04.2017
Heiko Blessin
Heiko Blessin
Dipl.-Biologe
JBL GmbH & Co. KG

Tauchen, Fotografie, Aquaristik, Haie, Motorrad

Kommentare