Die Installation des JBL Proflora Direct Inlinediffusors (Video)

CO2 ist für viele Aquarianer ein Tuch mit sieben Siegeln. "Das ist kompliziert", "bestimmt ist es auch gefährlich" (schließlich ist es ein Gas). Das sind jedoch alles Vorurteile und vollkommen unbegründet. Wer bei der Anwendung auf eine einfache Handhabung Wert legt und auf eine sparsame und direkte Versorgung mit CO2 nicht verzichten mag, ist mit dem Inlinediffusor JBL PROFLORA Direct gut bedient. Dieses kleine Bauteil wird einfach am vom Außenfilter kommenden Schlauch eingebaut und macht die Zugabe des CO2 ins Aquarium nahezu unsichtbar. Es besitzt einen integrierten Blasenzähler für die einfache Dosierung der Zugabemenge. Eine integrierte Rücklaufsicherung verhindert den Wasserrückfluss in die dahinter liegenden Bauteile wie CO2 Flasche oder Controller.

Auspacken - zusammenbauen - fertig

In wenigen Schritten ist der Inlinediffusor installiert und betriebsbereit. Wie genau es funktioniert, zeigt Ihnen unsere Checkliste und das nachfolgende Video:

  1. Alle Bauteile aus der Verpackung nehmen
  2. Membrane 24 Stunden wässern
  3. Halterung mit Schrauben oder Saufnäpfen im Aquarienunterschrank / am Aquarium installieren
  4. Schlauch auf der Ausgangsseite am Außenfilter einschneiden und den ProFlora direct anschließen
  5. Y-Arm mit Blasenzähler mit Wasser füllen und anschließen
  6. CO2 Spezialschlauch mit dem ProFlora direct verbinden
  7. CO2 Blasenzahl einstellen und Wasserfluss starten
  8. Fertig

Hier geht es zum Video in englischer und französischer Sprache: JBL ProFlora direct

© 27.12.2017
Matthias Wiesensee
Matthias Wiesensee
M.Sc. Wirtschaftsinformatik

Social Media, Online Marketing, Homepage, Kundenservice, Problemlöser, Fotografie, Blogger, Tauchen, Inlineskating, Aquaristik, Gartenteich, Reisen, Technik, Elektronische Musik

Über mich: Seit Teenagerzeiten mit Aquarien in Kontakt. Klassische Fischaquarien, reine Pflanzenaquarien bis hin zum Aquascape. Aber auch ein Gartenteich und Riffaquarien begleiten mich privat im Hobby. Als Wirtschaftsinformatiker, M.Sc. bin ich als Online Marketing Manager bei JBL für die Bereiche Social Media, Webentwicklung und der Kommunikation mit dem Anwender der JBL Produkte zuständig und kenne die JBL Produkte im Detail.

Kommentare

Cookies, eine kurze Info, dann geht’s weiter

Auch die JBL Homepage nutzt mehrere Arten von Cookies, um Ihnen die volle Funktionalität und viele Services bieten zu können: Technische und funktionale Cookies benötigen wir zwingend, damit bei Ihrem Besuch dieser Homepage alles gelingt. Zusätzlich setzen wir Cookies für das Marketing ein. So ist sichergestellt, dass wir Sie bei einem erneuten Besuch auf unserer umfangreichen Seite wiedererkennen, den Erfolg unserer Kampagnen messen können, sowie anhand der Personalisierungs-Cookies Sie individuell und direkt, angepasst an Ihre Bedürfnisse, ansprechen können – auch außerhalb unserer Homepage. Sie können jederzeit – auch zu einem späteren Zeitpunkt – festlegen, welche Cookies Sie zulassen und welche nicht (mehr dazu unter „Einstellungen ändern“).

Sind Sie über 16 Jahre alt? Dann bestätigen Sie mit „Zur Kenntnis genommen“ die Nutzung aller Cookies– und schon geht‘s weiter.

Wählen Sie Ihre Cookie-Einstellungen

Technische und funktionale Cookies, damit bei Ihrem Besuch unserer Website alles gelingt.
Marketing Cookies, damit wir Sie auf unseren Seiten wiedererkennen und den Erfolg unserer Kampagnen messen können.