Bodenfeuchte messen: Wir brauchen Ihre Tipps

Auf der Venezuela-Expedition gab es eine Begebenheit, die mir nicht aus dem Kopf geht: Ein Froschspezialist war vollkommen überrascht, wie trocken der Boden war, auf dem seine Lieblinge (Dendrobates leucomelas) durch die Gegend hüpften. Wir lesen immer wieder über die Beschaffenheit von Bodengründen im Terrarium Begriffe wie feucht, halbfeucht oder auch trocken. Aber wie viel ist das eigentlich in Prozent oder irgend einer messbaren und damit vergleichbaren Einheit? Für die nächste Expedition im Oktober 2018 nach Madagaskar und andere Inseln im Indischen Ozean möchte ich ein Messgerät mitnehmen, um Bodenfeuchte zu messen. Ein kurzer Blick ins Internet zeigt, dass es zwar viele Messgeräte gibt, aber auch viel Kritik zu den Geräten. Hat jemand von euch einen Tipp für ein bezahlbares Messgerät, das aber auch nicht zu groß sein darf? Denn Gepäck ist immer eines unserer größten Probleme.

© 24.01.2018
Heiko Blessin
Heiko Blessin
Dipl.-Biologe

Tauchen, Fotografie, Aquaristik, Haie, Motorrad

Kommentare