JBL Expedition Indischer Ozean: Teil 8 – Die Trauminsel La Digue

Das Schönste zum Schluss

Am letzten Tag vor dem Rückflug darf man nicht tauchen, da die Stickstoffblasen im Körper bei dem geringeren Luftdruck im Flugzeug zu ernsten bis tödlichen Problemen im menschlichen Körper führen können. Daher planen wir für den letzten Tag vor einem Flug immer schnorcheln oder Landausflüge ein.

Im siebtenTeil berichteten wir Ihnen von unserem Aufenthalt auf den Seychellen: JBL Expedition Indischer Ozean: Teil 7 – Die Seychellen

Wenn man die Seychellen besucht, denken wir meistens an die großen Granitfelsen, Palmen und Traumstrände. Und von diesen Traumstränden soll es auf der kleinen Insel La Digue die schönsten geben. In nur knapp 45 Minuten erreichten wir per Fähre die Insel und erkundeten die schönsten Strände der Welt. An einem Strand, an dem auch andere Touristen im Wasser waren, nutzen wir die Zutraulichkeit der Fische, um wieder Fütterungsversuche durchzuführen. Sogar große Fledermausfische machten mit! Mit einer Kamera hielten wir die „Fressorgie“ als Video fest. An dem berühmtesten aller Strände nutzten wir den Hintergrund der großen Granitfelsen, um unser obligatorisches Gruppenbild zu machen und noch einmal alle Meerwassertests durchzuführen. Die Wasserwerte waren jedoch mit den bereits gemachten identisch. Aber auch dies ist ein wichtiges Ergebnis, denn es sichert die gemachten Ergebnisse ab.

Mit diesem Ausflug endete unsere JBL Expedition Indischer Ozean 2018. Ein Teilnehmer sagte mit Recht: Jetzt brauchen wir nach unserer Rückkehr erst einmal mindestens zwei Wochen, um alles Erlebte zu verarbeiten! Dem kann ich mich nur anschließen. Aber für mich gilt auch: Nach der Expedition ist vor der Expedition. Im kommenden Oktober geht es nach Japan. Das wird sicherlich genauso spannend und während ich diese Zeilen schreibe, endet die Anmeldefrist für die Expedition Japan und wir werden morgen auslosen, wer alles mitkommt.

© 11.12.2018
Heiko Blessin
Heiko Blessin
Dipl.-Biologe

Tauchen, Fotografie, Aquaristik, Haie, Motorrad

Kommentare