Expedition Kolumbien

Vorschau JBL Expedition 2021 Kolumbien
Bewerbungszeitraum 01.01.2019 - 15.07.2020

Zu den Altum Skalaren und Roten Neon im Klarwasser

Klare Urwaldflüsse, viele interessante Fischarten, Indiodörfer und aquaristische Forschung sind die Highlights dieser spannenden JBL Expedition Ende Januar-Anfang Februar 2021 für ca. 1900,- € (inkl. Flügen). Zehn Tage lang werden vier 8-Personen Teams per Boot abwechselnd zu verschiedenen Lebensräumen vom Ort Inirida aus starten.

Bevor es mit einem kleineren Flugzeug in den Osten Kolumbiens zur venezuelanischen Grenze geht, wird eine Nacht in Bogota, der Hauptstadt Kolumbiens, übernachtet. Am nächsten Morgen fliegen dann alle zusammen nach Puerto Inirida im Tieflandregenwald.

Per Boot geht es zu Regionen, die zwischen 30 Minuten und 3 Stunden mitten im Regenwald liegen. Die Flüsse wie z. B. der Rio Inirida oder der Rio Atabapo fließen in Richtung Orinoco. Sie führen sehr klares Schwarzwasser und bilden den Lebensraum für extrem viele Zierfischarten, die wir aus unseren Aquarien kennen.

Die vier 8-Personen Teams besuchen die verschiedenen Lebensräume immer reihum, so dass nie mehr als 8 Leute an einem Biotop versammelt sind. Vor Ort kann jeder seinen speziellen Interessen nachgehen, nachdem die allgemeinen Forschungsaufgaben wie Wasseranalysen, Lichtmessungen usw. erledigt wurden.

Wir übernachten bei Indios, die uns auch die Mahlzeiten zubereiten. Das Essen wird schmackhaft und meistens auch tot sein. McDonalds ist nicht erreichbar! Wir werden in das Dorfleben der Indios voll integriert und einen intensiven Einblick in ihr Leben erhalten.

Ein ganz besonderer Lebensraum werden die großen Felsblöcke im Rio Atabapo sein. Dort hat Dr. Wolfgang Staeck bei seiner Reise bereits sehr schöne L-Wels Arten gefunden. Das Fangen von Saugwelsen ist immer eine ganz besondere Herausforderung, da die Tier ihren Untergrund nicht so einfach loslassen!

An den anderen Stellen, die wir besuchen werden, können wir im klaren Schwarzwasser schnorcheln und Fische beobachten. Über dem sandigen Bodengrund werden wir Erdfresser, Panzerwelse und sogar Süßwasserrochen sehen.

In anderen Biotopen finden wir Augenfleckbuntbarsche (Heros-Arten), Zwergbuntbarsche (Apistogramma-Arten), Altum Skalare (Pterophyllum altum), Rote Neon (Paracheirodon axelrodi), Flaggenbuntbarsche (Mesonauta insignis), Crenicichla-Arten und viele weitere. Dr. Wolfgang Staeck wird vor Ort dabei sein und uns bei der Bestimmung helfen.

Wer Piranhas endlich einmal live und unter Wasser erleben möchte, hat hier seine Chance! Leider ohne Garantie gebissen zu werden, denn sie sind nicht die blutgierigen Monster, die man gerne aus ihnen macht.

Terrarientierfreunde kommen auch auf ihre Kosten. In den Regenwäldern am Flussufer leben unzählige interessante Terrarientiere, von Vogelspinnen über Echsen bis zu Schlangen. In den Gewässern leben Kaimane und Schildkröten. Die Bestimmung der Biotopdaten gehören zu den Expeditionszielen.

Optionale Verlängerung zum berühmten Regenbogenfluss

Der Cano Cristales gilt als schönster Fluss der Welt

Wenn Sie bei Google „Cano Cristales“ eingeben, werden Sie Bilder sehen, die nach Künstler und viel Photoshop aussehen. Aber sie sind echt! Unglaubliche rote Farbenpracht von Pflanzen in absolut kristallklarem Wasser. Und wenn wir sowieso schon in Kolumbien sind, ist es nur noch ein kleiner Flug von Bogota nach La Macarena.

Die beste Reisezeit für den Cano Cristales ist zwar Juni bis November, aber auch zu unserer Reisezeit wird es für uns spannend und lehrreich sein, diesen einmaligen Lebensraum zu besuchen. Da wir während einer Trockenzeit dorthin reisen, wird der Wasserstand vermutlich sehr niedrig sein und auch die Pflanzen werden nicht in dem knalligen Rot strahlen, wie es auf den Fotos immer zu sehen ist. Die 2 Tage zum Cano Cristales sind nicht Bestandteil der Expedition und können getrennt gebucht oder auch weggelassen werden. Der Reisepreis für diesen Trip ab und bis Bogota wird bei etwa 350.- € liegen. Genauers können wir erst sagen, wenn die Flugpreise und Flugzeiten Mitte 2020 herausgegeben werden.

Anmelden zur JBL Expedition Kolumbien 2021

Um sich für die Expedition zu bewerben, melden Sie sich bitte mit Ihren Zugangsdaten an oder erstellen ein neues meinJBL Profil.