JBL Hai-Workshop Bahamas 2018

JBL Hai-Workshop Bahamas 2018

JBL Hai-Workshop Bahamas 2018

7,5 Minuten die Luft anhalten

Die Weltrekorde unseres Lehrers sind eindrucksvoll: 100 m Streckentauchen unter Eis, 61 m Tieftauchen unter Eis, 101 m Streckentauchen in einer Höhle und viele weitere. Er kann 7,5 Minuten die Luft anhalten – und das klingt nicht schlecht. Aber wie geht das? Bei einer Bestandsaufnahme unserer vorhandenen Fähigkeiten im Pool lagen wir zwischen 1 Minute und 2,5 Minuten. Nur unser Schotte Colin hatte heimlich geübt und schaffte bereits über 4 Minuten.

Wir begannen im Pool zu lernen, wie wir unsere Lungen richtig füllen und wie durch Atemtechnik der Herzschlag beruhigt werden kann. Solche Übungen sollten IMMER unter Aufsicht stattfinden, da es beim Thema Atmen bzw. falscher Atmung zur plötzlichen Bewusstlosigkeit kommen kann. Alleine diese Techniken brachten uns alle schon zu deutlich besseren Zeiten.

Der für mich spannendste Teil war aber, dass wir nach einer gewissen Zeit unter Wasser meinen, Atmen zu müssen – wir es aber noch lange nicht wirklich brauchen! Als wir so im Pool mit dem Gesicht unter Wasser lagen, beginnt man unwillkürlich an die verstrichene Zeit zu denken und überhaupt beherrscht das Thema Zeit unsere Gedanken. Chris brachte uns bei, dass wir einen imaginären Film in unserem Kopf ablaufen lassen sollten, der langsam aufeinanderfolgende Tätigkeiten beschreibt. Bei mir war es das Verlassen des Hauses, Abschließen, zum Auto gehen, Sachen verstauen, Auto starten usw.. Dieser Film beschäftigt unser Hirn und wir denken nicht mehr an die Zeit. Irgendwann meldet sich aber dann doch unser Kopf, der uns sagt: „Du hast keine Luft mehr und solltest atmen!“ Genau dann setzt der faszinierende Teil des Trainings ein. Spiele mit deinen Finger ein Spiel: Bringt 15 Sekunden. Lege eine Hand auf den Poolrand, dann die andere: Weitere 15 sec. Spiele mit den Fingern auf dem Poolrand Klavier statt aufzutauchen: Nochmal 20 sec. Und wenn du dann meinst, nun erstickst du, ignoriere es nochmal für einen Moment: Und nochmal 10 Sekunden! Diese ganzen Hirnspielchen bringen eine ganze Minute!!! Wahnsinn – das hätte niemand für möglich gehalten. Jeder von uns, von unserem Schotten angesehen, hat so seine Luftanhaltezeit mindestens verdoppelt.

Im Meer öffnet sich dann natürlich nochmal eine andere Welt, wenn es nicht nur darum geht, in Ruhelage und entspannt seine Luft anzuhalten, sondern abzutauchen und mit den Haien zu interagieren.

Denn nun kommt beim Abtauchen bei kleiner werdenden Lunge der Druckausgleich hinzu. Außerdem müssen wir uns anstrengen, da wir uns bewegen und die Flossen benutzen. Die langen Apnoeflossen sind schon eine große Hilfe.

Chris Redl beim Freitauchen in 12 m Tiefe. Seine ruhigen Bewegungen, auch beim Auftauchen sind sehenswert.

Chris ist von den mares-Flossen überzeugt und wer seine ruhigen Bewegungen sieht, der beginnt zu verstehen, dass Hektik IMMER fehl am Platz ist.

Cookies, eine kurze Info, dann geht’s weiter

Auch die JBL Homepage nutzt mehrere Arten von Cookies, um Ihnen die volle Funktionalität und viele Services bieten zu können: Technische und funktionale Cookies benötigen wir zwingend, damit bei Ihrem Besuch dieser Homepage alles gelingt. Zusätzlich setzen wir Cookies für das Marketing ein. So ist sichergestellt, dass wir Sie bei einem erneuten Besuch auf unserer umfangreichen Seite wiedererkennen, den Erfolg unserer Kampagnen messen können, sowie anhand der Personalisierungs-Cookies Sie individuell und direkt, angepasst an Ihre Bedürfnisse, ansprechen können – auch außerhalb unserer Homepage. Sie können jederzeit – auch zu einem späteren Zeitpunkt – festlegen, welche Cookies Sie zulassen und welche nicht (mehr dazu unter „Einstellungen ändern“).

Sind Sie über 16 Jahre alt? Dann bestätigen Sie mit „Zur Kenntnis genommen“ die Nutzung aller Cookies– und schon geht‘s weiter.

Wählen Sie Ihre Cookie-Einstellungen

Technische und funktionale Cookies, damit bei Ihrem Besuch unserer Website alles gelingt.
Marketing Cookies, damit wir Sie auf unseren Seiten wiedererkennen und den Erfolg unserer Kampagnen messen können.