Der Energiebedarf von Teichfischen

Der Energiebedarf von Fischen hängt direkt von der Umgebungstemperatur ab. Als wechselwarme Tiere (Körpertemperatur = Umgebungstemperatur) passt sich der Stoffwechsel und damit der Verbrauch an die Umwelt an.

Wie bei allen Tieren hängt die Futtermenge (= Energiebedarf) vom Gewicht / Größe der Fische ab. In der Regel sind Teichfische wesentlich größer wie Aquarienfische, und brauchen somit auch „mehr“ Futter am Tag!

Die Teichfische müssen in der warmen Jahreszeit den Bedarf an Energie für das gesamte Jahr aufnehmen – somit muss die Fütterung ausreichend viel und lang stattfinden.

Bei einem starken Temperaturanstieg im Frühjahr verbrauchen Fische bis zu 50% des Körperfetts innerhalb von 2 Wochen (extremer Energiebedarf!). Bei schlechter Fütterung führt dies zu den bekannten Problemen (Verpilzung, bakterieller Infekt) bis hin zum Tod.

Ein Teichfisch braucht allein zum ÜBERLEBEN ca. 1,5% seines Körpergewichts pro Tag als Energie. Je nach Temperatur steigt dies kurzzeitig bis auf ca. 5% je Tag. Die benötigte Energie muss über Futter zugeführt werden.

Die JBL Fütterung bieten für die Teichfische entsprechend angepasstes Futter. Als Maß für den Energiegehalt des Futters kann die umsetzbare Energie verwendet werden, die exemplarisch für die JBL Koifutter in folgender Präsentation dargestellt ist:

© 05.07.2013 JBL GmbH & Co. KG

Cookies, eine kurze Info, dann geht’s weiter

Auch die JBL Homepage nutzt mehrere Arten von Cookies, um Ihnen die volle Funktionalität und viele Services bieten zu können: Technische und funktionale Cookies benötigen wir zwingend, damit bei Ihrem Besuch dieser Homepage alles gelingt. Zusätzlich setzen wir Cookies für das Marketing ein. So ist sichergestellt, dass wir Sie bei einem erneuten Besuch auf unserer umfangreichen Seite wiedererkennen, den Erfolg unserer Kampagnen messen können, sowie anhand der Personalisierungs-Cookies Sie individuell und direkt, angepasst an Ihre Bedürfnisse, ansprechen können – auch außerhalb unserer Homepage. Sie können jederzeit – auch zu einem späteren Zeitpunkt – festlegen, welche Cookies Sie zulassen und welche nicht (mehr dazu unter „Einstellungen ändern“).

Sind Sie über 16 Jahre alt? Dann bestätigen Sie mit „Zur Kenntnis genommen“ die Nutzung aller Cookies– und schon geht‘s weiter.

Wählen Sie Ihre Cookie-Einstellungen

Technische und funktionale Cookies, damit bei Ihrem Besuch unserer Website alles gelingt.
Marketing Cookies, damit wir Sie auf unseren Seiten wiedererkennen und den Erfolg unserer Kampagnen messen können.