Neue JBL Wassertests – so testen die Besten

Ohne diese neuen JBL Wassertests ist eine gezielte Pflanzendüngung eigentlich nicht möglich, denn der Verbrauch von Kalium, Magnesium und CO2 ist bei vielen Pflanzenarten extrem unterschiedlich.

JBL bietet mit einem Kalium-Test, Magnesium-Süßwasser-Test und einem CO2 Direct Test-Set endlich die Möglichkeit, diese drei Pflanzennährstoffe exakt und schnell zu bestimmen. Speziell beim Aquascaping ist die Konzentration dieser Nährstoffe elementar: Dosiere den passenden Dünger (z. B. JBL ProScape K Macroelements, JBL ProScape Mg Macroelements) abends und miss am nächsten Abend die Konzentration im Aquarienwasser. Über den JBL Düngerechner (microsites.jbl.de/ProScape/calculator) wird die zukünftig zu dosierende Menge dem Verbrauch entsprechend errechnet.

Das JBL CO2-Direct Test-Set bietet noch eine weitere clevere Ergänzung: Nach einer ersten Durchführung des Tests mit Aquarienwasser, kann eine weitere Messung mit belüftetem Aquarienwasser durchgeführt werden. So wird das CO2 ausgetrieben und nach Subtraktion des zweiten Messergebnisses ergibt sich ein genauer CO2-Wert, der NICHT durch andere Säuren im Wasser verfälscht wird. Wer Pflanzen perfekt pflegen möchte und Pflanzenwuchsproblemen auf den Grund gehen möchte, hat mit den JBL Tests jetzt die perfekte Möglichkeit erhalten.

© 25.09.2014 JBL GmbH & Co. KG