JBL Futterautomat ist Produkt des Jahres 2015

Die Fachverkäufer und Kunden von Zoo Zajac wählten den JBL Futterautomaten „AutoFood“ eindeutig zum Produkt des Jahres 2015. Die Zuverlässigkeit, das moderne Design, die einfache Bedienung und die Möglichkeit bis zu fünf Fütterungen pro Tag mit jeweils individueller Futtermenge wurden zusammen mit der praktischen Möglichkeit, eine Futterdose direkt aufzusetzen als perfekt und absolut praxisorientiert bewertet. Der erschwingliche Kaufpreis macht den Futterautomaten für jeden Aquarienbesitzer attraktiv und daher wird der JBL AutoFood auch oft von Aquarienbesitzern gekauft, die nicht nur während der Urlaubszeit eine regelmäßige und genau angepasste Fütterung automatisieren möchten.

Die JBL Entwicklungsabteilung um Dr. Rainer Keppler freut sich über die Auszeichnung und darauf, weiterhin Produkte zu entwickeln, die das Hobby Aquaristik vereinfachen.

© 21.09.2015 JBL GmbH & Co. KG

Cookies, eine kurze Info, dann geht’s weiter

Auch die JBL Homepage nutzt mehrere Arten von Cookies, um Ihnen die volle Funktionalität und viele Services bieten zu können: Technische und funktionale Cookies benötigen wir zwingend, damit bei Ihrem Besuch dieser Homepage alles gelingt. Zusätzlich setzen wir Cookies für das Marketing ein. So ist sichergestellt, dass wir Sie bei einem erneuten Besuch auf unserer umfangreichen Seite wiedererkennen, den Erfolg unserer Kampagnen messen können, sowie anhand der Personalisierungs-Cookies Sie individuell und direkt, angepasst an Ihre Bedürfnisse, ansprechen können – auch außerhalb unserer Homepage. Sie können jederzeit – auch zu einem späteren Zeitpunkt – festlegen, welche Cookies Sie zulassen und welche nicht (mehr dazu unter „Einstellungen ändern“).

Sind Sie über 16 Jahre alt? Dann bestätigen Sie mit „Zur Kenntnis genommen“ die Nutzung aller Cookies– und schon geht‘s weiter.

Wählen Sie Ihre Cookie-Einstellungen

Technische und funktionale Cookies, damit bei Ihrem Besuch unserer Website alles gelingt.
Marketing Cookies, damit wir Sie auf unseren Seiten wiedererkennen und den Erfolg unserer Kampagnen messen können.