Bei 63 °C fühlen sich auch Echsen nicht mehr fit

Einige Ergebnisse der JBL Australien Expedition waren erstaunlich: Die Bodentemperatur des roten australischen Sandes lag gegen Mittag bei Füße verbrennenden 63 °C! Bei dieser Temperatur ließ sich keine einzige Echse, Schlange oder Spinne blicken. Diese besonders hohe Temperatur führt dazu, dass die Aktivitätszeit der Tiere auf den Vormittag, Spätnachmittag, Abend oder die Nacht beschränkt wird. Mit 160.000 Lux zeigte auch die gemessene Lichtstärke den höchsten je gemessenen Wert aller JBL Expeditionen. Die Lufttemperatur zu diesem Zeitpunkt betrug 50 °C und die relative Luftfeuchte 20 %. Auch das Ausweichen der Tiere auf andere Untergründe hätte nicht viel gebracht: Rötlich-helle Steine hatten sich auf 58,2 °C und Holz auf 59,4 °C erwärmt. Um die Biotopdaten zu komplettieren wurde auch die UV-Strahlung gemessen: Die UV-A Strahlung lag bei 3,36 mW/cm2 und die UV-B Strahlung bei 1,28 mW/cm2. Alles in allem bietet das Outback Australiens somit eher unangenehme Lebensbedingungen. Und dennoch kommt das beliebteste Tier der Terraristik von dort: Die Bartagame!

© 15.12.2015 JBL GmbH & Co. KG

Cookies, eine kurze Info, dann geht’s weiter

Auch die JBL Homepage nutzt mehrere Arten von Cookies, um Ihnen die volle Funktionalität und viele Services bieten zu können: Technische und funktionale Cookies benötigen wir zwingend, damit bei Ihrem Besuch dieser Homepage alles gelingt. Zusätzlich setzen wir Cookies für das Marketing ein. So ist sichergestellt, dass wir Sie bei einem erneuten Besuch auf unserer umfangreichen Seite wiedererkennen, den Erfolg unserer Kampagnen messen können, sowie anhand der Personalisierungs-Cookies Sie individuell und direkt, angepasst an Ihre Bedürfnisse, ansprechen können – auch außerhalb unserer Homepage. Sie können jederzeit – auch zu einem späteren Zeitpunkt – festlegen, welche Cookies Sie zulassen und welche nicht (mehr dazu unter „Einstellungen ändern“).

Sind Sie über 16 Jahre alt? Dann bestätigen Sie mit „Zur Kenntnis genommen“ die Nutzung aller Cookies– und schon geht‘s weiter.

Wählen Sie Ihre Cookie-Einstellungen

Technische und funktionale Cookies, damit bei Ihrem Besuch unserer Website alles gelingt.
Marketing Cookies, damit wir Sie auf unseren Seiten wiedererkennen und den Erfolg unserer Kampagnen messen können.