Gene alleine machen noch keine Schönheit

Hätte Heidi Klum immer nur FastFood gegessen, wäre ihre Figur definitiv anders als sie heute ist. So ist die Ernährung nicht nur bei Menschen, sondern auch bei Koi ausschlaggebend für die Körperform. Wenn Heidi nun auch noch schöne große rote Flecken mit sauberer Abgrenzung bekommen soll, wird sie zum einen etwas dagegen haben und zum anderen nicht die genetische Disposition mitbringen. Würde Heidi extrem viele Karotten essen, würde sie zwar eine rötliche Haut bekommen, aber eben keine Flecken. Dies ist bei Koi oft anders! Koi tragen zwar Melanophoren (Farbpigmente) in ihrer Haut, aber die Ausprägung der Farbe wird durch die Nahrung elementar beeinflusst.

Koihändler Marc Heinz aus Hechingen (Zollern Alb Koi) bekam bei einem Besuch der Marusei Koifarm in Japan einige Koi in 60 cm Größe fast geschenkt, weil ihre Körperform nicht wirklich schön ausgebildet war. Nach der Ankunft der Fische in Deutschland erhielten die Koi zuerst JBL ProPond Spring, dann JBL ProPond Fitness zusammen mit JBL ProPond Color und zum Abschluss der Saison noch einen Beutel JBL ProPond Growth. Die Vorher-Nachher-Bilder sprechen Bände! Man muss aber dazu sagen, dass die meisten japanischen Koi eine enorm gute Farbausprägung in sich tragen, wenn sie auch nicht immer, wie in diesem Beispiel, zu sehen ist. Mit dem richtigen Futter wurden dann richtige Schönheiten daraus!

© 29.03.2018 JBL GmbH & Co. KG