JBL Ferropol Root – so funktioniert Wurzeldüngung richtig

Gespräche mit Pflanzenexperten, wie Christel Kasselmann, haben ergeben, dass viele Pflanzen ein Nährstoffdefizit im Wurzelbereich aufweisen und dadurch im Wachstum gehemmt werden. JBL hat daher mit Ferropol Root (engl. „Wurzel“) eine neue Düngekonzentrat-Tablette entwickelt, die 1 x monatlich in den Wurzelbereich der Aquarienpflanzen gesteckt werden sollte. Speziell Pflanzengattungen, die viele Nährstoffe über die Wurzeln aufnehmen, zeigen einen regelrechten Wachstumsschub. Dazu gehören: Echinodorus, Cryptocoryne, Vallisneria, Crinum, Nymphaea. Zu den Pflanzengattungen, die Nährstoffe sowohl über Blätter als auch über Wurzeln aufnehmen, gehören: Ludwigia, Limnophila, Hygrophila, Alternanthera, Cabomba. Eine Packung JBL Ferropol Root enthält 30 Düngekonzentrat-Tabletten und ist auch für Aquarien konzipiert, die durch LED Beleuchtung eine sehr hohe Beleuchtungsstärke und damit einen hohen Nährstoffbedarf aufweisen.

© 09.07.2018 JBL GmbH & Co. KG