Schlangenfarm berät JBL zu Namibia-Expedition

Jürgen Hergert, Chef der Schlangenfarm aus dem Nordharz, überlebte nur mit viel Glück drei Bisse tödlicher Giftschlangen mit Herzstillstand und allem was dazu gehört. Das Melken von Giftschlangen zur Serumerzeugung ist eben nicht ganz gefahrlos. Er ist genau der Richtige, um mit JBL zusammen eine Expedition in das Land zu planen, in dem er 19 Jahre lang gelebt hatte, bevor er die Schlangenfarm in Schladen gründete. Er kennt einheimische Himba-Stämme und weiß, wo die Expeditionsteilnehmer Echsen oder Schlangen finden werden und welche Sandpisten befahrbar sind und wo die Jeeps stecken bleiben. JBL plant für 2022 eine 14-tägige Expedition nach Namibia und Sambia. Jürgen Hergert besuchte mit seinem Team JBL in Neuhofen und wird zusammen mit Heiko Blessin von JBL die Expedition leiten. Sobald die Route feststeht und Details geklärt wurden, wird JBL die Namibia-Sambia-Expedition offiziell ausschreiben. Aber vorher geht es 2021 mit dem Cichlidenexperten, Dr. Wolfgang Staeck, nach Kolumbien. Diese JBL Expedition wird noch 2018 ausgeschrieben.

© 06.12.2018 JBL GmbH & Co. KG