JBL Chef im Korallenkindergarten

Den Riffen in der Karibik geht es nicht gut: Die Klimaerwärmung hat die Wassertemperatur erhöht, so dass viele Korallen absterben und die immer häufigeren und stärkeren Hurricans verwüsten die Riffe sogar noch in 10 Metern Tiefe. Die Coral Restoration Foundation kümmert sich seit 2007 liebevoll und sehr erfolgreich um die Restaurierung der Riffe vor Floridas Küsten. Korallenfragmente von 9 Steinkorallenarten werden in große „Unterwasserbäume“ aus Metall gehängt und wachsen dort von 10 cm zu etwa 18 cm großen Exemplaren in nur 8 Monaten heran, bevor sie auf dem Riffdach von Tauchern eingeklebt werden. JBL unterstützt mit Megazoo Bangel die CRF und JBL Geschäftsführer Roland Böhme überzeugte sich persönlich von dem enormen, persönlichen Einsatz der Mitarbeiter und über 100 Helfern bei einem Tauchgang im Korallenkindergarten. JBL wird dieses phantastische Projekt zur Erhaltung der Riffe weiterhin unterstützen.

Im Fachmagazin „Koralle“ erscheint in der Dezemberausgabe ein ausführlicher Bericht von JBL.

© 09.12.2018 JBL GmbH & Co. KG