All Japan Koi Show abgesagt

Die weltweit bedeutendste Koi-Messe in Tokio, die von der Shinkokai (Profizüchtervereinigung) jährlich Anfang Februar veranstaltet wird, wurde soeben offiziell abgesagt. Die Gründe liegen auf der Hand: Japan verzeichnet regional extreme Anstiege der Corona-Fallzahlen und hat Verbote erlassen, die auch die Koi-Show betreffen. Das trifft die Koi-Züchter Japans sehr hart, denn ihr Business ist ohnehin schon stark rückläufig. Die Online-Bestellungen laufen zwar gut, aber erst die Käufer, die persönlich zum Auswählen vorbeikommen, kaufen die großen und teuren Koi. JBL, Mitglied der Shinkokai, drückt die Daumen, dass die Messe 2022 wieder stattfinden wird und wird dann auch wieder mit Experten und einem Stand vor Ort dabei sein.

© 22.01.2021 JBL GmbH & Co. KG

Cookies, eine kurze Info, dann geht’s weiter

Auch die JBL Homepage nutzt mehrere Arten von Cookies, um Ihnen die volle Funktionalität und viele Services bieten zu können: Technische und funktionale Cookies benötigen wir zwingend, damit bei Ihrem Besuch dieser Homepage alles gelingt. Zusätzlich setzen wir Cookies für das Marketing ein. So ist sichergestellt, dass wir Sie bei einem erneuten Besuch auf unserer umfangreichen Seite wiedererkennen, den Erfolg unserer Kampagnen messen können, sowie anhand der Personalisierungs-Cookies Sie individuell und direkt, angepasst an Ihre Bedürfnisse, ansprechen können – auch außerhalb unserer Homepage. Sie können jederzeit – auch zu einem späteren Zeitpunkt – festlegen, welche Cookies Sie zulassen und welche nicht (mehr dazu unter „Einstellungen ändern“).

Sind Sie über 16 Jahre alt? Dann bestätigen Sie mit „Zur Kenntnis genommen“ die Nutzung aller Cookies– und schon geht‘s weiter.

Wählen Sie Ihre Cookie-Einstellungen

Technische und funktionale Cookies, damit bei Ihrem Besuch unserer Website alles gelingt.
Marketing Cookies, damit wir Sie auf unseren Seiten wiedererkennen und den Erfolg unserer Kampagnen messen können.