JBL Algol
Wasseraufbereiter zur Bekämpfung von Algen in Süßwasser-Aquarien

  • Für schöne Süßwasser-Aquarien: Bekämpft alle Algenarten schnell und intensiv
  • Unschädlich für Fische und Mikroorganismen bei sachgemäßer Anwendung
  • Kristallklares Wasser. Gegen alle Arten von Algen
  • Anwendung nur morgens. Empfehlenswert vor Anwendung Teilwasserwechsel von 30%. Während der Anwendung durch Belüftung für ausreichenden Sauerstoffgehalt sorgen
  • Lieferumfang: 1 Flasche Algol. Anwendung: 10 ml/40 l Wasser. Beispiel 60 l Aquarium: 15 ml
Mehr erfahren
Grundpreis 7,22 EUR / 100 ml
Empfohlener Verkaufspreis inkl. MwSt
Bei Ihrem Fachhändler erhältlich.
Händler in Ihrer Nähe
Diesen Artikel finden Sie in Ihrem Fach- und Onlinehandel
Grundpreis 5,21 EUR / 100 ml
Empfohlener Verkaufspreis inkl. MwSt
Bei Ihrem Fachhändler erhältlich.
Händler in Ihrer Nähe
Diesen Artikel finden Sie in Ihrem Fach- und Onlinehandel
Produktinformationen

Richtige und langfristige Algenbekämpfung
Übermäßige Algenbildung entsteht immer dann, wenn ein Überangebot an Nährstoffen (Phosphate und Nitrate) im Wasser vorhanden sind. Daher funktioniert eine langfristige Algenbekämfung immer in zwei Schritten: Algen mit Algenmittel JBL Algol bekämpfen und in Schritt 2 die Nährstoffe sicher abbinden. Hierfür ist JBL PhosEx ultra oder JBL PhosEx direct sehr gut geeignet. Auch der Einsatz von algenfressenden Tieren wie Saugwelsen, Garnelen und Schnecken kann eine sehr gute Ergänzung bilden.

Details

JBL Algol 100 ml

Art. Nr.:
2302200
EAN Nummer:
4014162230225
Inhalt:
100 ml
Reichweite:
400 l
Volumen Verpackung:
0.230 l
Bruttogewicht:
124.000 g
Nettogewicht:
100 g
Gewichtumw.:
1000
Maße (l/h/b):
30/125/60 mm

JBL Algol 250 ml

Art. Nr.:
2302300
EAN Nummer:
4014162230232
Inhalt:
250 ml
Reichweite:
1000 l
Volumen Verpackung:
0.460 l
Bruttogewicht:
293.000 g
Nettogewicht:
252 g
Gewichtumw.:
1000
Maße (l/h/b):
33/180/78 mm
FAQ
Ist JBL Algol schädlich für meine Garnelen?

Beim JBL Algol sind negative Auswirkungen auf Süßwassergarnelen, vor allem empfindlichere Zwerggarnelen nicht ausschließbar.

Mit welchen zeitlichen Abständen kann man JBL Algol dosieren ?

Bei wiederholter Anwendung von JBL Algol empfiehlt sich ein Abstand von 7 Tagen. Vor der erneuten Dosierung sollte unbedingt ein Wasserwechsel von 50-70 % durchgeführt werden.

Bitte beachten Sie, dass bei wiederholter Anwendung schädliche Wirkungen auf Wasserpflanzen nicht ausgeschlossen werden können. Des Weiteren beseitigt JBL Algol nicht die Ursache für aufkommenden Algenwuchs. Hier wären die Pflegebedingungen zu überprüfen.

Wie verhalten sich Moose gegenüber JBL Algol?

Bei Moosen muss man je nach Art mit Empfindlichkeiten gegen Algol rechnen, sicher ist dies bei den Moosbällen. Auch können Zwerggarnelen gegen Algol empfindlich reagieren, unsere Erfahrungen sind da je nach Art unterschiedlich. Hinzu kommen die allgemeinen Wasserwerte.

In meinem Buntbarschaquarium habe ich sehr viele Algen. Eine einmalige Anwendung von JBL Algol hat leider keine Wirkung gezeigt.

Bzgl. der Algen in Buntbarschaquarien. Das ist ein permanentes Problem, da in den pflanzenarmen Aquarien immer ein Nährstoffüberschuß vorhanden ist. JBL Algol muss evtl. hier mehrfach dosiert werden, etwa im wöchentlichen Abstand, bitte vorher jeweils einen 50 % Wasserwechsel durchführen und auf gute Belüftung des Aquariums achten.

Kann ich Blaualgen mit JBL Algol abtöten?

Zu den Blaualgen, das ist ein etwas komplizierteres Thema.

Blaualgen sind Bakterien, das ist bekannt. Diese betreiben Photosynthese wie Pflanzen auch. Blaualgen sind mit die ältesten Organismen auf der Welt, eigentlich hätten Sie schon lange aussterben müssen, wenn Sie nicht ein paar besondere Eigenschaften hätten, wovon diejenige, dass sie das Medium, auf dem sie siedeln zu Ihren Gunsten beeinflussen, also die Umweltparameter manipulieren (das können nicht viele Organismen). Diese Eigenschaft hat ihnen ihr Überleben gesichert. In der Natur sind Blaualgen in aller Regel absolute Nischenbewohner, die in Konkurrenz zu anderen Organismen immer unterlegen sind.

Blaualgen brauchen Licht und Nährstoffe wie alle Pflanzen auch.

Blaualgen brauchen aber auch Siedlungssubstrat, auf dem sie wachsen. Sie sind "normalen" Biofilmen in Natur als auch im Aquarium unterlegen und können sich nur breitmachen, wenn zuvor eine Störung und partielles Absterben des "normalen" Biofilmes stattfand. Dann siedeln sie sich schnell an und überwachsen in der Folge den "normalen" Biofilm. Da sie unterhalb ihres eigenen Belages die Wasserparameter verändern, kommt es zum weitflächigen Absterben des normalen Biofilms und das Blaualgenaquarium ist geboren.

Gegen Blaualgen helfen Algenmittel nur bedingt.

Die derzeit einzig wirklich helfende Methode ist Lichtentzug und zwar vollständiger, darauf reagieren sie sehr empfindlich.

Blog - Meinungen & Erfahrungen

20.04.2017

Pflegemittel - Die besten Lösungen für Ihr Aquarium

Mit den richtigen Produkten ist die Aquarienpflege nicht nur einfach, sondern kann auch viel Spaß machen! Die auf intensiver Forschung basierenden Zusammensetzungen der JBL Produkte sind zwar gerade bei Pflegemitteln nicht immer auf den ersten Blick erkennbar, aber auf jeden Fall mittel- und langfristig am schönen Aquarium und gesunden Fischen abzulesen.

Mehr erfahren
Presse

14.10.2016

JBL erhält europäische Erlaubnis für Algenmittel

JBL forscht seit seiner Gründung im Bereich der Wasserpflege für Aquarien und Gartenteiche. Der Erfolg der Pflegemittel und nun auch die Aufnahme in die Art. 95 Liste der Europäischen Chemikalienagentur als Produktlieferant für ...

Mehr erfahren
Labore und Rechner

Wasseranalyse Online-Labor

Geben Sie hier Ihre Wasserwerte ein und lassen Sie eine fundierte Analyse Ihrer Werte in Sekundenschnelle durchführen. Sie geben Ihre Wasserwerte ein - wir analysieren! Sie haben hier die Möglichkeit, Ihre gemessenen Wasserwerte direkt in das JBL Online-Labor einzugeben, das Ihren Wert analysiert, erklärt und Abhilfemaßnahmen vorschlägt.
Lesenswert

Aquarienprobleme

Haben Sie Algenprobleme oder Ihre Aquarienpflanzen wachsen nicht gut? Ist das Wasser trübe oder Ihre Fische sind krank? Entsprechen Ihre Wasserwerte nicht Ihren Vorstellungen? Unser Expertenteam hat Probleme eingehend analysiert und bietet Ihnen Aquaristik-Problemlösungen an, die wirklich funktionieren.
Download

Sicherheitshinweise

Sicherheitsinformationen
Sicherheitsinformationen gemäß GHS
Gefahrenhinweis
H412: Schädlich für Wasserorganismen, mit langfristiger Wirkung.
Sicherheitshinweis
P273: Freisetzung in die Umwelt vermeiden.
P101: Ist ärztlicher Rat erforderlich, Verpackung oder Kennzeichnungsetikett bereithalten.
P102: Darf nicht in die Hände von Kindern gelangen.
P103: Vor Gebrauch Kennzeichnungsetikett lesen.