JBL TerraControl
Thermometer und Hygrometer inkl. Sauger

  • Thermometer zur leichten Kontrolle von relativer Feuchtigkeit und Temperatur im Terrarium
  • Temperaturbereich: -30 bis +60 Grad
  • Luftfeuchtigkeitswerte: 0 bis 100 % in 10 % Schritten
  • Bereich zwischen 20 und 35 ist mit „Optimal“ gekennzeichnet
  • Lieferumfang: 1 Thermometer und 1 Hygrometer inkl. Sauger und Klettverbinder
Mehr erfahren
Empfohlener Verkaufspreis inkl. MwSt
Bei Ihrem Fachhändler erhältlich.
Händler in Ihrer Nähe
Diesen Artikel finden Sie in Ihrem Fach- und Onlinehandel
Produktinformationen

Einfache Kontrolle
Je nach Herkunft und Art sind für Terrarientiere bestimmte Feuchte- und Temperaturbereiche für eine optimale Pflege erforderlich. Diese lassen sich mit Terra Control einfach kontrollieren.

TerraControl
Das Terra Control Thermometer und Hygrometer bietet eine Kontrolle des Temperaturbereichs von -30 bis +60 Grad. Die Luftfeuchtigkeit wird von 0 bis 100% in 10% Schritten angezeigt. Der Bereich von 20 bis 35 ist gekennzeichnet.

Details

JBL TerraControl: Hygrometer + Thermometer

Art. Nr.:
6151700
EAN Nummer:
4014162615176
Volumen Verpackung:
0.420 l
Bruttogewicht:
44.000 g
Nettogewicht:
24 g
Gewichtumw.:
1000
Maße (l/h/b):
20/218/96 mm
Blog - Meinungen & Erfahrungen

22.10.2017

JBL Forschung - Forschungsergebnisse

Seit 2001 unternimmt JBL eigene Forschungsexpeditionen in die Heimatgebiete unserer Terrarienbewohner. Mit Hilfe von Messgeräten werden alle Biotopdaten protokolliert und durch die Mehrfachmessungen der Expeditionsteilnehmer Messfehler ausgeschlossen.

Mehr erfahren

16.10.2017

Nützliche Utensilien für das Terrarium

Pinzetten, Netze, Thermo- und Hygrometer und Schlösser. Diese Tools erleichtern Ihnen den Umgang mit dem Terrarium.

Mehr erfahren

25.07.2017

Das Terrarium richtig belüften

Entsprechend ihrer Herkunft ist der Frischluftbedarf, ebenso wie alle anderen Klimaansprüche auch, je nach Art sehr unterschiedlich ausgeprägt.

Mehr erfahren

22.06.2017

Die Beleuchtung im Terrarium

Terrarientiere sind als wechselwarme Tiere auf Licht, d. h. auf dessen Qualität und Intensität, viel stärker angewiesen als gleichwarme Wirbeltiere. Aktivität, Nahrungsaufnahme, Verdauung oder Ruhephasen werden durch den Wechsel von Tag und Nacht sowie vor allem der Lichtintensität beeinflusst.

Mehr erfahren

16.06.2017

Feuchtigkeitszufuhr und Wasserpflege im Terrarium

Neben dem Licht und der Wärme sind vor allem die Trinkwasserversorgung, die relative Luftfeuchtigkeit sowie die richtige Substratfeuchtigkeit von großer Bedeutung für die Pfleglinge.

Mehr erfahren

11.04.2017

Faszination Terrarium - Das Terrarium Handbuch

Die Haltung von Terrarientieren hat in den letzten zwanzig Jahren einen enormen Aufschwung erfahren. In unserer zunehmend hektischer werdenden Welt bietet ein Stück Natur in der guten Stube vielen Mitmenschen die Möglichkeit sich nach getaner Arbeit in aller Ruhe beim Beobachten ihrer Pfleglinge etwas zu entspannen.

Mehr erfahren

20.02.2017

Aus der Praxis: Mit richtigem Bodengrund zum Nachwuchs

Unser Wüstenleguan Pärchen Martha und Norman (Diplosauus dorsalis) fühlt sich im JBL Laborgebäude sehr wohl und plötzlich waren Eier in einer Höhle.

Mehr erfahren

06.10.2016

Was ist ein Aquaterrarium / Paludarium?

In vielen Zoo’s haben Sie es sicherlich schon einmal gesehen. Ein klassisches Terrarium wird mit einem Aquarium kombiniert. Oben Regenwald, unten Aquarium.

Mehr erfahren

08.03.2016

Das Regenwaldterrarium – Teil 1

Das Regenwaldterrarium ist durch die hohe Luftfeuchtigkeit zwischen 70 und 90 % und relativ konstanten Temperaturen von 25-30 °C, die auch in der Nacht nur gering abfallen, charakteristisch geprägt.

Mehr erfahren

08.03.2016

Das Regenwaldterrarium – Teil 1

Das Regenwaldterrarium ist durch die hohe Luftfeuchtigkeit zwischen 70 und 90 % und relativ konstanten Temperaturen von 25-30 °C, die auch in der Nacht nur gering abfallen, charakteristisch geprägt.

Mehr erfahren

11.12.2015

Das Wüstenterrarium - Teil 1

Mit dem Lebensraum Wüste verbinden wir Hitze und große Trockenheit. Betrachtet man die Lebensräume der Reptilien genauer, fallen vor allem die starken Temperaturschwankungen auf.

Mehr erfahren

06.09.2015

Licht und Wärme für das Terrarium

Die Sonne sorgt in der Natur nicht nur für Helligkeit, sondern auch für Wärme und eine lebensnotwendige UV-A- und UV-B-Strahlung. Da Terrarientiere wechselwarm sind, sind sie viel stärker auf ein qualitativ hochwertiges Licht angewiesen als gleichwarme Wirbeltiere.

Mehr erfahren

23.08.2015

Woher kommen unsere Terrarienbewohner und wieso das wichtig ist

Eigentlich könnten wir diese Frage mit „von überall auf der Welt“ beantworten. Schließlich leben auch in Europa viele interessante Terrarientiere. Diese stehen jedoch zum größten Teil unter Naturschutz.

Mehr erfahren
Presse

04.02.2011

Luftfeuchtigkeit in den Tropen

Messungen in Amazonien während der JBL Expedition ergaben, dass es dort nicht immer nur heiß und feucht ist. Die Nachtemperatur am Rio Negro, mitten im Herzen Amazoniens, sank auf „frische“ 23 °C, während hingegen die ...

Mehr erfahren
Lesenswert

Terrarium einrichten

Wie richten Sie ein Terrarium ein? Hier steht an erster Stelle natürlich die Frage, welche Tiere Sie pflegen möchten und welche Ansprüche diese Tiere an ihren Lebensraum stellen.

Schildkröten

Schildkröten gehören zu den beliebtesten Terrarientiere überhaupt und sind trotz (oder gerade wegen) ihrer Langsamkeit sogar bei Kindern absolute Sympathieträger! Bei der Pflege von Schildkröten sind einige Dinge zu beachten, damit die Tiere sich wohlfühlen, gesund bleiben und sich im Idealfall sogar vermehren. Wir geben Ihnen Tipps und Hinweise für die Pflege.

Terrarientiere

Wir zeigen Ihnen hier, welche Ansprüche die wichtigsten 25 Terrarientiere an Ihr Terrarium stellen. Erfahren Sie alles über Größe, Futter, Licht, Wärme usw., damit sich Ihre Tiere wohlfühlen.

Beleuchtung

DAS zentrale Thema der Terraristik ist die Beleuchtung. Benötigen Ihre Tiere nur Licht, oder auch Wärme und UV? Hier gibt’s die Antworten.
Download

Sicherheitshinweise

  • Sicherheitshinweis für Zubehör
    Dateiname:
    safety_instructions_zubehoer.pdf
    Größe:
    17 kByte
    Download
Ersatzteile