JBL Artemio 3
Sieb für ArtemioSet

  • Ersatzteil für ArtemioSet oder andere Artemia-Aufzuchtgeräte: Artemio-Sieb mit Maschenweite 0.15 mm
  • Sieb auf Auffangbehälter (als JBL Artemio 2 extra erhältlich) aufstecken und Artemia beim Ablassen aus Brutbehälter im Sieb auffangen
  • Durchlass des Salzwassers, Auffang der Artemia -Nauplien
  • Geeignet auch für andere Lebendfuttersorten
  • Lieferumfang: Sieb für ArtemioSet, Artemio 3
Mehr erfahren
Empfohlener Verkaufspreis inkl. MwSt
Bei Ihrem Fachhändler erhältlich.
Händler in Ihrer Nähe
Diesen Artikel finden Sie in Ihrem Fach- und Onlinehandel
Produktinformationen

Fische lieben abwechslungsreiches Futter
Bei einer einseitigen Fischfütterung kann es auf Dauer zu Mangelerscheinungen, Krankheiten und Verfettung der Organe führen. Bieten Sie Ihren Aquarienbewohnern abwechslungsreiches Futter in Form von Lebendfutter an. Beim Eigenfang oder Kauf von Lebendfutter besteht das Risiko unerwünschte Bakterien und Parasiten ins Aquarium einzuschleusen.

Die Herstellung von Ihrem eigenen Lebendfutter bringt viele Vorteile mit sich:
Parasitenfrei
Ballaststoffreich & gesund
Kein "Tümpeln" mehr
Fördert den Jagdtrieb der Fische
Erhöht Laichbereitschaft
Einfach, schnell und bequem
Günstige Alternative zum Frostfutter
Spaß beim Selbermachen

Details

JBL Artemio 3 Sieb

Art. Nr.:
6106300
EAN Nummer:
4014162610638
Inhalt:
1 Sieb
Volumen Verpackung:
0.270 l
Bruttogewicht:
44.000 g
Nettogewicht:
28 g
Gewichtumw.:
1000
Maße (l/h/b):
30/95/95 mm
FAQ
JBL ArtemioSet, JBL Artemio 3: Warum läuft das Wasser aus dem Brutreaktor nicht durch das feine Sieb?

Es kann tatsächlich vorkommen, dass das Wasser aus dem Brutreaktor zu Beginn nicht durch das feine Sieb läuft. Dieser Effekt kommt vor bei

- Erstinbetriebnahme eines frischen, trockenen Siebes,
- gebrauchtes, nicht richtig durchgespültes Sieb,
- durchgetrocknetes Sieb.

Abhilfen sind:

1) Das Sieb vorher auf beiden Seiten feucht machen, die Luft aus den Siebporen ist damit entfernt und das Wasser läuft frei durch.
2) Auf der Unterseite an das Sieb tippen, durch die Kontaktherstellung wird Wasser durch das Sieb gezogen und der Effekt breitet sich auf die Siebfläche aus.

Die Ursache ist in der feinen Struktur mit 150 µm Maschenweite des Siebes und der sogenannten Kohäsion der Wassermoleküle begründet. Wassermoleküle schließen sich zu größeren Einheiten (Clustern) zusammen, deswegen ist Wasser auch flüssig zwischen 0 und 100 °C, ansonsten wäre es gasförmig. Die Kohäsion verhindert bei trockenen feinen Sieben zuerst ein freies Durchlaufen des Wassers durch das Sieb, dessen Poren zuerst noch mit Luft ausgefüllt sind. Bei einem angefeuchteten Sieb oder durch die Kontaktherstellung auf der Unterseite wird ein Sog ausgeübt, der die Clusterbildung aufhebt und das Wasser kann dann durch das Sieb laufen.

Lesenswert

Fischernährung

Fische haben so unterschiedliche Ernährungsansprüche wie Hund und Hamster. Hier finden Sie umfassende Informationen zu diesem wichtigen Kapitel zum Thema Fütterung von Aquarienfischen.
Download

Bedienungsanleitung

Produkttests & -infos

Sicherheitshinweise

  • Sicherheitshinweis für Zubehör
    Dateiname:
    safety_instructions_zubehoer.pdf
    Größe:
    17 kByte
    Download