Qualitätsmanagement

Qualitätsmanagement

Ein einzelnes gutes Produkt zu produzieren ist nur Arbeit, aber eine ganze Serie guter Produkte herzustellen bedarf eines perfekten Produktionsprozesses und einer intensiven Qualitätskontrolle. Die Vorgabe bei JBL ist hoch: Wenn es bei einem Produkt mehr als drei Prozent Reklamationen gibt, wird das Produkt sofort gesperrt und nicht mehr verkauft. Dann werden eine Überprüfung und gegebenenfalls ein Rückruf eingeleitet. Aus jeder produzierten Charge werden Rückstellmuster aufbewahrt, so dass bei einem Problem die jeweilige Charge überprüft werden kann.

Für jeden JBL Rohstoff (für die Herstellung der JBL Produkte) und jede JBL Produktgruppe gibt es eigene Qualitätskontrollen. Erst nach der erfolgten Freigabe darf der Rohstoff verwendet werden und später nach erfolgter Freigabe das Produkt in den Verkauf gelangen. Nur so kann dauerhaft die hohe Qualität sichergestellt werden. Bei einigen Produkten werden externe, unabhängige Labore zur Qualitätssicherung beauftragt. Insbesondere bei Futter- und Arzneimitteln wird vom Wareneingang des Rohstoffes bis Warenausgang des Fertigprodukts dokumentiert, kontrolliert, beprobt.

JBL erhielt als einer von nur drei Herstellern in Deutschland die GMP Zertifizierung für die Produktion von Zierfischmedikamenten.