Standort

Wo ist der beste Platz für Ihr Aquarium?

Sie haben sicherlich eine Idee, wo das Aquarium in Ihrem Zimmer am schönsten passen, am besten wirken und sich ideal einfügen würde. Neben diesen ästhetischen Gesichtspunkten gibt es einige Tipps, die sich später bezahlt machen:

Standorte direkt am Fenster können bei starker Sonneneinstrahlung zu einer starken Erwärmung des Aquarienwassers führen. Ebenso führt ein Standort auf oder in der direkten Nähe einer Heizung unter Umständen zu Temperaturproblemen. Auch gegenüber eines Fensters mit starker Sonneneinstrahlung ist nicht ideal, da das starke und direkte Sonnenlicht ein Algenwachstum unterstützen würde. Das klingt für Sie jetzt eventuell eigenartig, denn das Aquarium wird ja künstlich beleuchtet, soll aber kein direktes Sonnenlicht erhalten. Die Erklärung liegt in der Lichtmenge: Während das Sonnenlicht eine Lichtintensität von etwa 100.000 Lux aufweist, bringen es Aquarienbeleuchtungen auf nur rund 1000 Lux.

Sie müssen Ihr Aquarium nun nicht in den Keller stellen, aber ein Standort ohne starkes, direktes Sonnenlicht und nicht in Heizungsnähe wäre perfekt.

In einem Wintergarten haben Sie meist folgende Situationen: Im Sommer oft viel direktes Sonnenlicht, viel Wärme und im Winter oft deutlich unter 20 °C. Ein Aquarienheizer kann Ihr Wasser zwar erwärmen, braucht bei sehr niedrigen Außentemperaturen aber viel Leistung und verbraucht eine Menge Strom.