Pflanzenwuchsprobleme

Ihre Pflanzen wachsen nicht so kräftig und schön, wie Sie es sich wünschen?

Es gibt kaum etwas Ärgerlicheres, als wenn Sie schöne Pflanzen gekauft haben und diese dann kümmern und kaputtgehen. Im Grunde genommen brauchen Pflanzen „nur“ das richtige Licht, den Hauptnährstoff Kohlendioxid (CO2) und Mineralien sowie Spurenelemente. Pflanzen reagieren aber oft extrem, wenn nur ein einziger Faktor im Mangel vorhanden ist oder fehlt. Dieser Faktor limitiert dann den Pflanzenwuchs (Liebigsches Minimumgesetz). Zum Glück können Sie es einer Pflanze recht gut ansehen, was ihr fehlt. Das Erscheinungsbild lässt sehr genau auf den fehlenden oder im Mangel vorliegenden Stoff schließen. Einzige Ausnahme: Pflanzenfressende Fische! Falls Sie Ihren Pflanzen alles Essentielle bieten und sie dennoch kümmern, Löcher aufweisen oder kaputte Blätter besitzen, überprüfen Sie unbedingt Ihre Fischgesellschaft. Antennenwelse sind typischerweise in sehr vielen Aquarien vorhanden und die Besitzer wissen nicht, dass sie auch gerne Pflanzen fressen.

Was fehlt meinen Pflanzen und Fischen?

Wir zeigen und erklären Ihnen alle wichtigen Mangelerscheinungen von Fischen und Pflanzen. Weiterhin erfahren Sie hier, wie Sie Mangelerkrankungen/-Erscheinungen vorbeugen oder abhelfen.

Mangelerscheinungen

So beugen Sie Mangelerscheinungen bei Fischen und Pflanzen vor