Wassertrübungen

So machen Sie trübes Aquarienwasser wieder glasklar

Es treten meist 2 Arten von Trübungen auf: grünliche Wassertrübungen und weißliche Wassertrübungen. Dazu gibt es noch Farbstiche, die das Wasser bräunlich oder gelblich aussehen lassen.

Hier haben wir folgende Ratschläge für Sie:

Weißliche Wassertrübungen

Meistens werden sie durch Bakterien/Mikroorganismen verursacht und verschwinden nach 1 – 2 Tagen von alleine wieder. Falls nicht, hilft der Einsatz eines Wasserklärer . Die Stärke (Leistung in Watt) des UV-C Wasserklärers hängt von der Literzahl des Aquariums ab.

Funktionsweise: Das Wasser fließt relativ langsam im UV-C Wasserklärer an keimtötender UV-C Strahlung entlang. Diese tötet Keime und Bakterien sowie Schwebealgen ab. Ihre weißliche Trübung wird innerhalb von 1 – 3 Tagen vollständig verschwinden!

Grünliche Wassertrübung

Sie entstehen durch Schwebealgen, die das Wasser grün aussehen lassen. Tritt häufiger in Teichen als Aquarien auf. Im Aquarium hilft ein Algenmittel ( JBL Algol ) oder der Einsatz eines Wasserklärer . Die Stärke (Leistung in Watt) des UV-C Wasserklärers hängt von der Literzahl des Aquariums ab.

Funktionsweise: Das Wasser fließt relativ langsam im UV-C Wasserklärer an keimtötender UV-C Strahlung entlang. Diese tötet Schwebealgen ab.

Gelbliche oder bläuliche Färbung

Eine Färbung entsteht meistens durch Medikamente (z B. blaue Färbung) oder durch phenolische Substanzen, die bei verschiedenen Abbauwegen entstehen (gelbliche Färbung). Am schnellsten hilft der Einsatz von Aktivkohle ( JBL Carbomec activ ) im Filtersystem. Aktivkohle bindet Farbstoffe und kann so klares Wasser ohne Farbstich schaffen.

Bräunliche Wasserfärbung

Eine bräunliche Färbung entsteht oft durch Huminsäuren, die z. B. aus Torf oder Holz herausgelöst werden. Sollte der Einsatz von Aktivkohle ( JBL Carbomec activ ) NICHT helfen, muss man entweder mit dem Braunstich leben (er hat keine schädliche Wirkung!) oder das Holzstück entfernen bzw. es mit einem anderen Holzstück versuchen. Harte Hölzer ( JBL Mopani ) verursachen oft eine geringere bis keine Färbung im Vergleich zu weicheren Holzsorten wie Mangroven- oder Moorkienholz.