Nützliche Bakterien im Teich

Es gibt Bakterien, die Krankheiten erzeugen und es gibt nützliche Bakterien, die Schadstoffe abbauen und so zu klarem und sauberem Wasser führen. Das Thema Bakterien ist somit für Teichbesitzer auf jeden Fall sehr wichtig!

Nützliche Bakterien im Filter

Nicht jeder Teichbesitzer hat einen Filter (leider), aber wenn schon ein Filter vorhanden ist, sollten Sie ihm ein wenig Aufmerksamkeit widmen. Filter haben nicht nur die Aufgabe Trübstoffe aus dem Wasser herauszuholen, sondern auch die Aufgabe Siedlungsraum für schadstoffabbauende Bakterien bereitzustellen. Ein neuer oder auch ein gereinigter Filter ist klinisch tot. Es siedeln noch keine Bakterien auf dem Filtermaterial und es dauert auch mehrere Wochen, bis Bakterien einen Filter komplett besiedeln. Daher sollten Sie mit Bakterien ein wenig nachhelfen.

JBL FilterStart Pond enthält genügend Bakterien, um Ihren Filter innerhalb weniger Tage zu aktivieren und damit voll funktionsfähig zu machen. Nicht nur bei einer ersten Inbetriebnahme, sondern auch nach dem Einsatz von Heilmitteln, nach Desinfektionsmaßnahmen oder nach der Filterreinigung ist der Einsatz von JBL FilterStart Pond empfehlenswert.

Das mögen Ihre Bakterien gar nicht

Es gibt ein paar Situationen, die Ihre nützlichen Bakterien in Ihrem Teichfilter oder Ihrem Teichboden überhaupt nicht mögen: Da wäre zuerst die Salzzugabe. Einige Teichfreunde geben als Krankheitenprophylaxe Salz in ihr Teichwasser. Bakterien vertragen keine starken Salzgehaltsänderungen und gehen daran zu Grunde. Auch durch die Zugabe von bakteriziden Heilmitteln, wie z. B. JBL Ektol bac Pond Plus wird die Bakterienfauna stark geschädigt, denn das Medikament kann zwischen „guten“ und „bösen“ Bakterien nicht unterscheiden. Im Hochsommer sind die hohen Wassertemperaturen für die schadstoffabbauenden Bakterien ein Problem, gegen das Sie jedoch nichts unternehmen können. Allerdings gehen mit hohen Wassertemperaturen auch niedrige Sauerstoffwerte einher. Und hier können Sie aktiv werden: Durchlüften Sie Ihren Teich im Sommer, damit nicht nur die Fische, sondern auch die Bakterien im Boden genügend Sauerstoff zum Abbau des Laubes und der Schadstoffe zur Verfügung haben.