News

JBL BactoPond - lebende Teichbakterien für einen effizienten Schadstoffabbau

Beim Absterben von Algen und beim Abbau organischer Biomasse entsteht auch Ammonium, welches sich bei hohen pH-Werten in giftiges Ammoniak verwandelt. Auch mit Niederschlägen, vor allem zu Beginn derselben, kann aus der Atmosphäre Nitrit in den Teich gelangen. Werte bis 0,2 mg/l sind belegt.

Um die Beseitigung von Ammonium und Nitrit zu fördern und beschleunigen, enthält JBL BactoPond spezielle Reinigungsbakterien.

Anwendung: Regelmäßig alle zwei Wochen zur Unterstützung der Selbstreinigung, nach ergiebigen Regenfällen, nach Algenbehandlungen, bei sichtbar gestörtem Gleichgewicht (unbeabsichtigter Düngereintrag etc.).

© 12.06.2013 JBL GmbH & Co. KG