Protein, Fett, Rohfasern und Rohasche - Was ist wofür?

Für ein natürlich optimiertes Futter benötigt man die 4 Hauptkomponenten: Protein, Fett, Rohfaser und Rohasche.

Wissenschaftler und Teichfischspezialisten haben zuerst Futterkonzepte entwickelt und danach eine genau dafür konzeptionierte Produktionsanlage mit passendem Gebäude gebaut! Erst durch diese unkonventionelle Vorgehensweise war es möglich, Ihnen bzw. Ihren Fischen ein Futter anzubieten, das erstmalig genau den Anforderungen der verschiedenen Teichfische entspricht. Dies ist ein riesiger Schritt in Richtung artgerechter Tierhaltung und gelebtem Tierschutz.

Was ist was?

Dieses Hintergrundwissen ist zum Verständnis des NEO INDEX, bedeutet wörtlich: Natürliche, energie-optimierte Ernährung, wichtig. Dahinter verbirgt sich das Verhältnis von Proteinen zu Fetten im Futter. Welche Aufgaben die einzelnen Faktoren übernehmen, erklären wir Ihnen im Folgenden:

PROTEIN

Proteine sind die Grundbausteine des Körpers und zum Aufbau sowie Erhalt der Körperzellen notwendig. Proteine sind daneben als Enzyme und Hormone für vielfältige Aufgaben im Körper verantwortlich. Auch Aminosäuren gehören zu den Proteinen und stellen wichtige Faktoren für ein gesundes und gutes Wachstum dar. Proteine kom- men in allen Rohstoffen vor, aber besonders gut eignen sich Proteinquellen aus Fisch, Krebsen und Weichtieren für die Teichfische.

FETT

Fette sind ein wichtiger Speicher für Energie im Körper und stellen somit insbesondere bei erhöhtem Speicherbe- darf (vor dem Winter) eine wichtige Komponente im Futter dar. Daneben finden sich unter den Fetten auch essen- tielle Stoffe (können nicht vom Körper gebildet werden und müssen über das Futter aufgenommen werden). Hochwertige Fette mit vielen Omega-3 und Omega-6 Fettsäuren sind daher eine wichtige Ergänzung im Fisch- futter. Besonders Fischöl bietet von Natur aus die ideale Zusammensetzung an Fetten für unsere Teichfische und liefert auch weitere wichtige Stoffe wie Carotine, die die Färbung der Fische unterstützen.

ROHFASERN

Auch unsere Fische brauchen einen unverdaulichen Anteil in ihrer Ernährung, der die Verdauung unterstützt. Die Rohfasern sorgen dafür, dass die Nahrung besser aufgenommen wird.

ROHASCHE

In der Rohasche finden sich alle Stoffe wieder, die als Mineralien oder Spurenelemente aufgenommen werden und entscheidend für viele Vorgänge im Körper sind. Wichtig für den Aufbau des Skeletts sind z. B. Calcium und Phosphor, für Stoffwechselvorgänge Natrium, Kalium, Magnesium und Chlor, für die Funktion des Sauerstoff- transports im Blut das Eisen.

© 03.04.2017
Matthias Wiesensee
Matthias Wiesensee
M.Sc. Wirtschaftsinformatik
JBL GmbH & Co. KG

Social Media, Online Marketing, Homepage, Kundenservice, Problemlöser, Fotografie, Blogger, Tauchen, Inlineskating, Aquaristik, Gartenteich, Reisen, Technik, Elektronische Musik

Kommentare