JBL Expedition 2015 – Tag 3: Tahiti – Gesang der Wale

Die Nacht verbrachten wir im Flugzeug. Endlich 8,5 Stunden Flugzeit, um ein wenig zu schlafen! Um 05:20 Uhr, pünktlich zum Frühstück, trafen wir auf Tahiti ein. Da wir seit dem Tauchen kein Hotel mehr gesehen hatten, freuten sich alle Teilnehmer auf eine Dusche in der Unterkunft. Nach 40 Minuten Busfahrt trafen wir dort ein und befanden uns 20 Minuten später wieder auf dem Weg zum Tauchen nahe Moorea. Ein straffer Zeitplan.

Angekommen im Hafen erwartete uns ein traumhafter Ausblick auf das türkisfarbene Wasser in der Lagune. Auch hier sind die Calcium Werte mit 380 mg/l recht niedrig. Auf den drei Tauchgängen sahen wir unglaublich viele Haie (Schwarzspitzen, Zitronen- und Ammenhaie). Sie kamen teilweise ganz nah an uns heran. Die Eleganz der Bewegungen und das Verhalten sind wirklich einmalig und für jeden Taucher ein Traum. Untermalt wurde die Kulisse von den Gesängen der Wale, die unter Wasser gut zu hören waren.

Am heutigen Tag waren wir um 17 Uhr zurück im Camp und hatten ausreichend Zeit die terraristische Fauna zu erkunden, zu duschen und abends gemeinsam in Ruhe zu essen. So konnten die ersten Erlebnisse gemeinsam besprochen und nachbearbeitet werden. Die Zeitverschiebung von 12 Stunden macht einigen im Team zu schaffen, sie sind übermündet. Daher Schluss für heute!

© 14.10.2015
Matthias Wiesensee
Matthias Wiesensee
M.Sc. Wirtschaftsinformatik

Social Media, Online Marketing, Homepage, Kundenservice, Problemlöser, Fotografie, Blogger, Tauchen, Inlineskating, Aquaristik, Gartenteich, Reisen, Technik, Elektronische Musik

Über mich: Seit Teenagerzeiten mit Aquarien in Kontakt. Klassische Fischaquarien, reine Pflanzenaquarien bis hin zum Aquascape. Aber auch ein Gartenteich und Riffaquarien begleiten mich privat im Hobby. Als Wirtschaftsinformatiker, M.Sc. bin ich als Online Marketing Manager bei JBL für die Bereiche Social Media, Webentwicklung und der Kommunikation mit dem Anwender der JBL Produkte zuständig und kenne die JBL Produkte im Detail.

Kommentare

Cookies, eine kurze Info, dann geht’s weiter

Auch die JBL Homepage nutzt mehrere Arten von Cookies, um Ihnen die volle Funktionalität und viele Services bieten zu können: Technische und funktionale Cookies benötigen wir zwingend, damit bei Ihrem Besuch dieser Homepage alles gelingt. Zusätzlich setzen wir Cookies für das Marketing ein. So ist sichergestellt, dass wir Sie bei einem erneuten Besuch auf unserer umfangreichen Seite wiedererkennen, den Erfolg unserer Kampagnen messen können, sowie anhand der Personalisierungs-Cookies Sie individuell und direkt, angepasst an Ihre Bedürfnisse, ansprechen können – auch außerhalb unserer Homepage. Sie können jederzeit – auch zu einem späteren Zeitpunkt – festlegen, welche Cookies Sie zulassen und welche nicht (mehr dazu unter „Einstellungen ändern“).

Sind Sie über 16 Jahre alt? Dann bestätigen Sie mit „Zur Kenntnis genommen“ die Nutzung aller Cookies– und schon geht‘s weiter.

Wählen Sie Ihre Cookie-Einstellungen

Technische und funktionale Cookies, damit bei Ihrem Besuch unserer Website alles gelingt.
Marketing Cookies, damit wir Sie auf unseren Seiten wiedererkennen und den Erfolg unserer Kampagnen messen können.