Vorteile von PlanktonPur im Vergleich zu Lebendfutter

Welche Vorteile von JBL PlanktonPur im Vergleich zur Fütterung mit Lebendfutter wurden nachgewiesen?

  • Bis zu 100 % höhere Überlebensquote bei der Fischzucht.
  • Bis zu 100 % stärkere Wachstumsrate bei Jungfischen.
  • 3,5-fache höhere Stresstoleranz.
  • Verringerung der Fehlzeichnung bei der Farbgebung um 50 %.
  • Reduzierung der Bakteriendichte der gefährlichen Vibrio-Arten um das 18-fache, im Vergleich zur Fütterung mit angereichterten Artemia-Nauplien.

Was enthält JBL PlanktonPur?

JBL PlanktonPur M (Medium) mit Krebstieren bis 2 mm Größe (95 % Calanus finmarchicus, 5 % Calanus helgolandicus) für Fische zwischen 4 und 14 cm Länge. JBL PlanktonPur S (Small) mit Plankton zwischen 0,2 und 1 mm Größe. Es enthält eine Planktonmischung aus Copepoden (Ruderfußkrebsen), Schneckenlarven, Muschellarven und verschiedenen Copepoden der Arten Temora, Pseudocalanus, Paracalanus, Acartia, Centropages, Calanus und Oithona. JBL PlanktonPur S ist für Fische zwischen 2 und 6 cm Länge geeignet. Die Planktonorganismen sind rein, gesiebt und ohne Konservierungsmittel verpackt.

© 20.03.2016
Matthias Wiesensee
Matthias Wiesensee
M.Sc. Wirtschaftsinformatik
JBL GmbH & Co. KG

Social Media, Online Marketing, Homepage, Kundenservice, Problemlöser, Fotografie, Blogger, Tauchen, Inlineskating, Aquaristik, Gartenteich, Reisen, Technik, Elektronische Musik

Über mich: Seit Teenagerzeiten mit Aquarien in Kontakt. Klassische Fischaquarien, reine Pflanzenaquarien bis hin zum Aquascape. Aber auch ein Gartenteich und Riffaquarien begleiten mich privat im Hobby. Als Wirtschaftsinformatiker, M.Sc. bin ich als Online Marketing Manager bei JBL für die Bereiche Social Media, Webentwicklung und der Kommunikation mit dem Anwender der JBL Produkte zuständig und kenne die JBL Produkte im Detail.

Kommentare