Aktion verlängert: JBL PlanktonPur kostenlos ausprobieren - Überzeugen Sie sich selbst

Luft- und Wassertemperatur betragen 5 °C. Eisbären klettern auf den Eisschollen herum. Wale durchbrechen die Wasseroberfläche. Sie kommen aus dem gleichen Grund hierher wie wir: Sie fangen das Plankton, das jetzt in den Sommermonaten massenhaft vorkommt. Das sonst klare Wasser ist eingetrübt von den Planktontieren. Jetzt ist endlich der Zeitpunkt gekommen, an dem wir das Plankton für JBL PlanktonPur fischen können. Tatsächlich jeder Fisch, nur absolute Nahrungsspezialisten ausgenommen, schnappt in seinem natürlichen Lebensraum nach vorbeischwimmendem Plankton. JBL hat für Sie eine Möglichkeit gefunden, reines arktisches Plankton ohne künstliche Konservierungsstoffe frisch nach dem Fang haltbar zu verpacken. Dadurch haben Sie jetzt erstmalig die Gelegenheit, frisch gefangenes Plankton an Ihre Aquarienfische zu füttern. PlanktonPur S hat eine Futtergröße von 0,2 – 0,5 mm großen Krebs- & Weichtieren. PlanktonPur M beinhaltet 2 mm große Krebs- & Weichtiere.

Probieren Sie es aus

Sichern Sie sich bis zum 29.01.2017 um 23:59 Uhr kostenlos ein Einstiegspaket JBL PlanktonPur durch die Bestätigung des nachfolgenden Buttons „Jetzt teilnehmen“. Der hohe Nährwert (30 mg/g Omega 3 und Omega 6 Fettsäuren) und 20 µg/g natürliches Astaxanthin werden Ihren Fischen gut tun und eine optimale Färbung hervorrufen. Der Versand erfolgt nach Ablauf des Zeitraums.

Des Weiteren gelten unsere aktuellen Teilnahmebedingungen.

Blog

Futtertest - Spannung pur mit PlanktonPur

In tiefem Wasser kann jeder schnorcheln, aber in 50 cm Wassertiefe wird es anspruchsvoll. Man kann zwar nicht ertrinken, aber dafür jede Menge Sediment aufwirbeln und die Sichtweite gen Null verschieben.

Mehr erfahren

Vorteile von PlanktonPur im Vergleich zu Lebendfutter

Bis zu 100 % höhere Überlebensquote bei der Fischzucht und bis zu 100 % stärkere Wachstumsrate bei Jungfischen.

Mehr erfahren

Wie kam JBL auf die Idee von PlanktonPur?

Hallo Nils, vielen Dank, dass Sie für ein Interview zur Verfügung stehen. Ich bin Biologe und leite die JBL Forschungsexpeditionen. Wir haben einige Fragen zum Thema JBL PlanktonPur an Sie.

Mehr erfahren

Welche Fische fressen PlanktonPur

In sehr umfangreichen Fütterungsversuchen mit professionellen Fischzüchtern, Fischimporteuren und Wissenschaftlern konnte festgestellt werden, dass es nur ganz wenige Fischarten gibt, die PlanktonPur nicht fressen.

Mehr erfahren

Natürliches Futter aus arktischen Gewässern

Zooplankton ist die Hauptnahrungsquelle für viele Fischarten im Süßwasser und im Meerwasser. Diese Fischarten haben sich über viele Generationen an diese Ernährung angepasst.

Mehr erfahren