CO2

CO2 - the basic food for your aquarium

The main nutrient for plants is carbon dioxide (CO2), which they transform during photosynthesis with the help of light energy and water into food (sugar), releasing oxygen as a by-product.

As a consequence the use of a CO2 fertiliser system is the most important way to supply your plants with food. Certainly there is CO2 dissolved in your aquarium water, but for most plants this is not enough for a vigorous growth.

If you know the carbonate hardness of your water you can read in the table shown, how much CO2 is present in your aquarium water. The green area in the table indicates what would be the ideal CO2 level for thriving plant growth or the right level for sensitive plants. Now you can see whether the CO2 content of your water is not sufficient and you need to increase it for the perfect plant growth. JBL offers you a practical JBL CO2-pH Permanent Test , which permanently displays the CO2 content of your aquarium water. This way you can easily and quickly read on a scale at any time how much CO2 is available in the water. The CO2 permanent tests always need a few hours before the CO2 content in the water is indicated. A quick and very precise method to determine the CO2 content offers the JBL CO2 Direct Test Set . Here you add an indicator liquid into a sample of the aquarium water and you count the drops until a stable pink colouration appears. With this test you also have the opportunity to exclude other acidic effects from the test results. Simply carry out the test once more with an aerated sample and then subtract the difference between the two tests. The CO2 gas is expelled during the second test and this difference is taken into account by the subtraction.

Das Grundnahrungsmittel für Pflanzen: Die CO2-Düngung

Was ist CO2?

Das Kohlendioxid (CO2) für die Pflanzen entspricht bei der menschlichen Ernährung den Kohlenhydraten + Fetten + Eiweißen, also den wichtigsten „Grundnahrungsmitteln“, ohne die wir nicht überleben können. Allerdings brauchen wir als Ergänzung noch Vitamine und Mineralien, von denen die Pflanzen nur die Mineralien ebenso benötigen. Dafür gibt es Dünger aus der JBL PROFLORA FERROPOL Reihe. Die Pflanzen verbinden in der Photosynthese, unter der Nutzung von Lichtenergie, CO2 mit Wasser und machen daraus Zucker (ihre eigentliche Nahrung). Bei diesem Prozess wird Sauerstoff als „Abfallprodukt“ frei, den wir Menschen & Tiere zum Atmen brauchen. Nachts nehmen Pflanzen davon einen kleinen Teil des Sauerstoffs über ihre Atmung wieder auf.

How does the CO2 enter your aquarium water?

Geht es auch ohne CO2?

Nun ist es so, dass einige Aquarianer auch ohne eine CO2-Düngung beobachten, dass ihre Pflanzen durchaus wachsen. Dafür gibt es mehrere Gründe: Zum einen sind unsere Aquarienpflanzen so unterschiedlich anspruchsvoll wie Fische (Diskus/Goldfisch). Einige Pflanzen wie z. B. die Vallisnerie benötigt sehr wenig Dünger, etwas Licht und lebt mit dem natürlichen CO2-Gehalt des Wassers. Im gleichen Aquarium würde aber leider jede anspruchsvolle Pflanze wie z. B. Rotala macranda jämmerlich zugrunde gehen. Würden die Vallisnerien jedoch eine CO2-Düngung erhalten, würde ihr Wachstum noch einmal sichtbar zulegen, sofern genügend Dünger und Licht vorhanden ist.

Links ohne, rechts mit CO2 Zugabe

In JEDEM Wasser ist CO2 gelöst, da es aus unserer Luft in das Wasser diffundiert. Nur leider zu wenig für die meisten Aquarienpflanzen. In folgender Tabelle können Sie ablesen, wie viel CO2 in Ihrem Aquarienwasser bei einem bestimmten pH-Wert und einer Karbonathärte X gelöst ist. Der ideale CO2-Gehalt ist grün markiert. So ist leicht abzulesen, wie viel CO2 in Ihrem Aquarienwasser noch fehlt, damit Ihre Pflanzen genügend Nahrung erhalten.

Der richtige CO2-Gehalt im Aquarium

In der Tabelle ist der optimale CO2-Gehalt farblich gekennzeichnet. Es ist zu sehen, dass jeder Wasserhärte ein bestimmter CO2-Wert zugeordnet ist, der dann den pH-Wert bedingt. So kann zwar auch bei hohen Härtegraden (z. B. 14 dKH) durch CO2-Zugabe ein pH-Wert von 6,2 eingestellt werden, jedoch ist die CO2-Menge (265 mg/l), die dazu nötig ist, tödlich für die Tiere im Aquarium. Möchte ein Aquarianer einen niedrigen pH-Wert von z. B. 6,2 erreichen, muss er erst die Karbonathärte auf 2 senken (z. B. durch die Zugabe von Osmosewasser). Anders herum zeigt die Tabelle auch, wenn zu wenig CO2 vorhanden ist. Weist ein Aquarium eine KH von 6 und einen pH-Wert von 7,4 auf, liegt der natürliche CO2-Gehalt bei nur 7 mg/l. Durch CO2-Zugabe sollte ein CO2-Gehalt von 15 – 30 mg/l angestrebt werden, was wiederum den pH-Wert auf dann 7,1 – 6,9 senken wird.

Warum hilft CO2 so gut bei der Algenbekämpfung?

Pflanzen und Algen sind im Aquarium Nahrungskonkurrenten. Wenn die Pflanzen gut wachsen, bleibt den Algen kaum Nahrung übrig und sie kümmern. Durch die CO2-Düngung werden die Pflanzen im Wachstum gefördert und somit den Algen keine Chance gelassen! Auch in Aquarien, in denen eher wenige Pflanzen leben, wie z. B. häufig in Malawi-Tanganjikasee Aquarien, sollten diese wenigen Pflanzen besonders stark gefördert werden, um den Algenwuchs aktiv zu bekämpfen. Das Licht spielt übrigens bei der Algenbekämpfung im Vergleich zum Nährstoffangebot eine sehr untergeordnete Rolle.

Bedeutet CO2-Düngung weniger Sauerstoff im Wasser?

Viele sind der Meinung, dass CO2 den Sauerstoffgehalt im Wasser verringere. Dies ist so nicht richtig! Dennoch sollte der Zusammenhang etwas näher erläutert werden: Wenn Sie trotz CO2-Zugabe die Wasseroberfläche durch Sprudelsteine oder Spritzrohre vom Filter stark bewegen, wird zwar der Sauerstoffgehalt im Wasser erhöht, aber gleichzeitig das CO2 wieder ausgetrieben (wie beim Schütteln einer Cola-Flasche). Je ruhiger die Wasseroberfläche, desto mehr CO2 bleibt im Wasser. Beide Gase (CO2 und O2) können nebeneinander in hoher Konzentration im Wasser vorhanden sein, z.B. dann, wenn die Pflanzen tagsüber stark assimilieren (dann wird viel O2 produziert) und gleichzeitig viel CO2 über eine CO2-Düngeanlage zugegeben wird.

Durchlüftung UND CO2-Zugabe gleichzeitig ist absolut unsinnig.

Wie funktioniert eine CO2-Düngeanlage?

Mit Hilfe einer CO2-Düngeanlage, können Sie den CO2-Gehalt in Ihrem Aquarienwasser erhöhen und den pH-Wert senken. Sie haben die Wahl zwischen einer „Bio-CO2“ Anlage (CO2-Produktion über einen biologischen Gärungsprozess) und einer CO2-Düngeanlage mit einer Druckgasflasche (Einweg- oder Mehrwegflasche), die CO2 enthält. Das durchsichtige CO2-Gas wird über einen Schlauch in einen Blasenzähler geleitet, in dem CO2-Blasen zählbar sind und dann im Aquarium über einen Reaktor/Diffusor im Wasser aufgelöst. Die nächste Ausbaustufe ist die Erweiterung mit einem Magnetventil, das die CO2-Zufuhr nachts ausstellt, da Pflanzen nachts kein CO2 brauchen. Am professionellsten ist die dritte Ausbaustufe, in der die CO2-Zufuhr über einen kleinen CO2/pH-Controller geregelt wird. Er misst den pH-Wert Ihres Aquarienwassers über eine pH-Elektrode und regelt dann die CO2-Zufuhr automatisch.

Ihr Einstieg in die CO2-Pflanzendüngung:

Für Aquarien zwischen 10 und 110 Litern bietet sich ein biologisches CO2-System an. Hier wird das CO2-Gas über einen biologischen Gärungsprozess für etwa 40 Tage gebildet. Wenn die CO2-Produktion aufhört, werden neue Mikroorganismen zugegeben und der Prozess startet neu. Wer einmal testen möchte, wie gut eine CO2-Zugabe auf seine Aquarienpflanzen wirkt, kann preiswert mit dem JBL PROFLORA CO2 STARTER BIO SET in Aquarien zwischen 10 und 40 Litern beginnen. Für Aquarien zwischen 40 und 80 Litern wurde das JBL PROFLORA CO2 BASIC BIO SET entwickelt, das einen effektiveren Gas-Diffusor und ein professionelles Reaktionsgefäß sowie eine Rücklaufsicherung enthält. Zwischen 40 und 110 Litern steht das JBL PROFLORA CO2 ADVANCED BIO SET zur Verfügung, das zusätzlich zu den Komponenten der „STARTER“-Version noch einen Thermobehälter für eine noch gleichmäßigere und stärkere Bio-CO2-Produktion enthält. Außerdem sind die Bio-Reaktionskomponenten 2x enthalten, so dass es für 2x 40 Tage ausreicht, bevor es mit Refills neu gestartet werden muss.

CO2-Düngung mit CO2-Druckgas Vorratsflaschen

Für Aquarien von 40 bis 600 Litern stehen verschiedene Varianten zur Auswahl. Prinzipiell gibt es immer ein kostengünstiges Starter Set (BASIC), eine erweiterte Variante mit einer Nachtabschaltung (ADVANCED) und einer Ausbaustufe mit vollautomatischer CO2/pH-Steuerung (PROFESSIONAL).

Der Einstieg in die CO2-Düngung (mit CO2 Druckgas-Vorratsflaschen)

Die Sets der „BASIC“-Reihe enthalten alle Komponenten, um das Wachstum der Aquarienpflanzen durch CO2-Zugabe sichtbar zu fördern. Sie haben die Wahl zwischen einem Set ohne CO2-Vorratsflasche (VARIO-System), falls eine Flasche bereits vorhanden ist, mit einer Einweg-CO2 Vorratsflasche (U-System) oder einer wiederbefüllbaren Mehrweg-CO2 Vorratsflasche (M-System).

Alle Komponenten, außer der CO2-Vorratsflasche, sind bei allen drei Systemen identisch: Ein Druckminderer senkt den Druck der Vorratsflasche, damit er von Ihnen an einem Handrad einfach und genau eingestellt werden kann. Ein CO2-fester Schlauch leitet das CO2-Gas zum Aquarium zu einem Blasenzähler, in dem Sie an Hand aufsteigender CO2 Blasen die zugeführte CO2-Menge genau justieren können. Dieser Blasenzähler enthält ein eingebautes Rückschlagventil, das den Rückfluss von Aquarienwasser in die Technik verhindert. Vom Blasenzähler gelangt das CO2 über einen Schlauch in Ihr Aquarium, wo es über einen formschönen Glasdiffusor als ganz feine Blasen dem Aquarienwasser zugeführt wird. So können Ihre Aquarienpflanzen ihre Hauptnahrung, das Kohlendioxid, aus dem Wasser aufnehmen.

Das JBL PROFLORA CO2 ADVANCED SET U enthält alle Komponenten inklusive einer 500 g Einwegflasche.

Das  JBL PROFLORA CO2 ADVANCED SET M enthält alle Komponenten inklusive einer wiederbefüllbaren 500 g Mehrwegflasche.

Die fortgeschrittene CO2-Düngung für Clevere:

Da Pflanzen nachts kein CO2 (ver-)brauchen, ist eine CO2-Zugabe nachts überflüssig. In den JBL PROFLORA CO2 ADVANCED SETs ist daher ein Magnetventil enthalten, das über eine Schaltuhr die CO2 Zufuhr an- und ausschaltet (Schaltuhr nicht enthalten. Die Schaltuhr für die Aquarienbeleuchtung könnte genommen werden). So wird morgens zusammen mit dem Licht das CO2 an- und abends wieder ausgeschaltet. So wird fast die Hälfte an CO2 eingespart und die Mehrkosten für das Magnetventil sind ruck-zuck wieder eingespielt. Dieses ADVANCED SET gibt es mit Einweg- (U-System) oder wiederbefüllbarer Mehrwegflasche (M-System). Wer bereits eine CO2-Vorratsflasche besitzt, kann zum JBL PROFLORA CO2 ADVANCED V(ARIO) SET greifen, das außer der Flasche, alle anderen Komponenten inkl. Magnetventil enthält.

Für Freunde der Wasserchemie: Im Laufe des Tages steigt der pH-Wert im Aquarium durch den CO2-Verbrauch, der ja indirekt eine Verringerung der Kohlensäure bedeutet. Eine Säureabnahme im Wasser führt zu einem pH-Wert Anstieg. Nachts kehrt sich der Prozess um: Es wird kein CO2 mehr verbraucht, sondern sogar etwas CO2 durch die Pflanzen in der Dunkelphase erzeugt. Daher sinkt der pH-Wert über Nacht. Wenn die CO2-Zufuhr nachts NICHT gestoppt wird, würde der pH-Wert über Nacht noch stärker sinken. Eine Nachtabschaltung, ob nun durch das Zudrehen der Flasche oder über ein Magnetventil, ist daher absolut sinnvoll). Ausnahmen sind die Bio-CO2-Systeme, da sie nie so viel CO2 produzieren, dass der pH-Wert zu stark beeinflusst werden würde.)

Es geht auch vollautomatisch:

Wer es ganz bequem und professionell möchte, kann die PROFESSIONAL Variante wählen. Hier wird das Magnetventil nicht über die Schaltuhr, sondern über einen CO2/pH-Controller geschaltet. Sie geben in den CO2/pH-Controller die gemessene Karbonathärte Ihres Aquarienwassers ein (mit JBL PROAQUATEST KH ermittelt) und der CO2/pH-Controller errechnet die richtige CO2-Menge für Ihr Aquarium, basierend auf einer pH-Messung über eine pH-Elektrode (Die pH-Elektrode muss ergänzend hinzugekauft werden, da sie immer fabrikfrisch sein sollte und nicht schon im Set altern soll). So wird die CO2-Pflanzendüngung voll automatisiert und der pH-Wert in Ihrem Aquarium immer auf dem optimalen Niveau gehalten. Hier haben Sie die Wahl, ob das Set eine CO2-Einwegflasche (U-System), eine wiederbefüllbare CO2-Mehrwegflasche (M-System) oder gar keine CO2-Flasche enthalten soll (V-System), da schon eine CO2-Flasche vorhanden ist.

Für Freunde der Wasserchemie: Ein kleiner Teil des zugegebenen Kohlendioxids reagiert mit dem Wasser zu Kohlensäure. Da jede Säurezugabe den pH-Wert senkt, kann so durch die CO2-Zugabe auch der pH-Wert gesenkt werden. Die pH-Elektrode misst den aktuellen pH-Wert des Aquarienwassers und der CO2/pH-Controller vergleicht ihn mit dem idealen pH-Wert, den der CO2/pH-Controller errechnet. Für die Errechnung des idealen pH-Wertes wird die vorhandene Karbonathärte, die gemessen und eingegeben werden muss (JBL PROAQUATEST KH), als Basisgröße genommen. Je härter das Wasser, desto mehr CO2 wäre nötig, um den pH-Wert stark zu senken. Dann wäre aber mehr als 30-40 mg/l CO2 im Wasser, was wiederum für die Tiere problematisch wäre. Diese Zusammenhänge werden vom CO2/pH-Controller berücksichtigt.)

To increase the CO2 concentration there are fertiliser systems ( PROFLORA CO2 plant care ). You have the choice between bio-CO2 systems, which produce CO2 by means of a sugar-yeast system and systems with pressurised gas cylinders, filled with CO2.

You can find more about the JBL ProFlora CO2 systems here: CO2 plant fertilisation .

JBL PROFLORA CO2 Premium Service Partner

In the dealer search below, you can find out which specialist dealer in your area carries the JBL PROFLORA CO2 concept and can help you fill or exchange the JBL PROFLORA CO2 cylinders by entering your postal code.

A word about cookies before we continue

The JBL Homepage also uses several types of cookies to provide you with full functionality and many services: We require technical and functional cookies to ensure that everything works when you visit this website. We also use cookies for marketing purposes. This ensures that we recognise you when you visit our extensive site again, that we can measure the success of our campaigns and that the personalisation cookies allow us to address you individually and directly, adapted to your needs - even outside our website. You can determine at any time - even at a later date - which cookies you allow and which you do not allow (more on this under "Change settings").

The JBL website uses several types of cookies to provide you with full functionality and many services: Technical and functional cookies are absolutely necessary so that everything works when you visit this website. In addition, we use cookies for marketing purposes. You can determine at any time - even at a later date - which cookies you allow and which you do not (more on this under "Change settings").

Our data protection declaration tells you how we process personal data and what purposes we use the data processing for. tells you how we process personal data and what purposes we use the data processing for. Please confirm the use of all cookies by clicking "Accept" - and you're on your way.

Are you over 16 years old? Then confirm the use of all cookies with "Noticed" and you are ready to go.

Choose your cookie settings

Technical and functional cookies, so that everything works when you visit our website.
Marketing cookies, so that we recognize you on our pages and can measure the success of our campaigns.