go2018 – JBL spricht über die digitale Revolution

Roland Böhme, Geschäftsführer von JBL, diskutierte am 08.11.2018 auf der go2018 am Frankfurter Flugplatz mit Experten aus Forschung und Industrie über die Digitale Revolution und wie wir uns darauf einstellen müssen.

JBL sieht sich hierbei gut aufgestellt. Wir arbeiten bereits mit einem hohem Automatisierungsgrad und können vom Geschäftskunden über unser eigenes ERP-System bis hin zur Futterproduktionsmaschine die Daten durchschleusen und verarbeiten. Ein großer Teil der Prozesse läuft automatisch ab. Eintreffende Bestellungen und das Handling von Geschäftsvorfällen im B2C und B2B Sektor sind digitalisiert.

Weiterhin versucht JBL, durch eine hohe Aktivität in den Social Media Kanälen den Kontakt zum Endverbraucher (den Benutzern der Produkte) herzustellen und über die Themenwelten und Blogbeiträge, neue Hobbyisten durch das Zeigen von tollen Aquarien, Wissen rund um das Hobby und Anleitungen zu gewinnen.

© 13.11.2018 JBL GmbH & Co. KG