News

1-2-3-algenfrei: Tipp der Woche

Wie halte ich den Gartenteich über das Jahr algenarm ?

Es gibt mehrere Stellschrauben, die der Gartenteichliebhaber beeinflussen kann. Zu Beginn der Saison sollte die Filterung aktiviert werden mit JBL FilterStart Pond . Da sich im Gartenteich das Wasser durch Niederschläge und den Verbrauch von Mineralien durch die im Teich lebenden Organismen permanent verdünnt, ist die regelmäßige Zugabe von JBL StabiloPond Basis empfehlenswert. Je nach Besatz und vor allem auch Niederschläge sollte die Dosierung normalerweise im 4-8 Wochen Rhythmus stattfinden, bei Starkniederschlägen auch häufiger.

Die regelmäßige Zugabe von JBL AlgoPond Sorb führt dem Wasser Huminstoffe zu und färbt das Wasser leicht bräunlich ein, Sie geben Ihrem Gartenteich sozusagen eine Sonnenbrille und verhindern damit übermäßigen Lichteinfall.

Da die Begrenzung der Nährstoffe ein entscheidender Faktor ist, sollte der Teichfilter permanent mit dem Phosphatbinder JBL PhosEx Pond Filter bestückt sein. 500 g dieses Granulat binden bis zu 25.000 mg Phosphat effektiv ab.

Ebenso sollte der Teich arm an Teichsedimenten oder Schlamm gehalten werden. Neben dem periodischen Absaugen empfiehlt sich JBL SediEx Pond , welches mit seinen Mikroorganismen die Mineralisation anfallenden Schlammes fördert.

Tipp: Entsorgen Sie JBL PhosExPond Filter nicht über die öffentliche Müllentsorgung, sondern geben Sie verbrauchtes Filtermaterial auf den Kompost oder streuen es in Ihre Blumenbeete. So tun Sie auch den anderen Gartenpflanzen Gutes.

© 03.06.2013 JBL GmbH & Co. KG