News

Funktionieren Wassertests auch bei niedrigen Temperaturen?

Ja, JBL Wassertests zeigen bei allen Temperaturen korrekt an. Die temperaturbedingten Abweichungen sind so gering, dass sie innerhalb der normalen Messtoleranzen liegen und daher nicht relevant sind. Sie sollten Ihre JBL Wassertests jedoch nicht am Teich stehen lassen, da sie einfrieren könnten. Bei einer Frostprüfung der JBL Wassertests kam heraus, dass nach einem Einfrieren der KH- und Nitrit-Test zu geringe Werte anzeigten. Alle anderen Tests zeigten korrekt an, als sie wieder aufgetaut waren. Wichtig ist beim Durchführen der Tests, dass die geforderten Wartezeiten vor dem Farbvergleich auch wirklich eingehalten werden, da die Reaktionszeiten etwas länger sind bei niedrigen Temperaturen! Und bitte warten Sie zwischen Probennahme und Testen nicht zu lange: Zumindest der Sauerstoff- und pH-Wert verändern sich mit der Wartezeit zunehmend!

Vergessen Sie nie: Das Algenproblem vom nächsten Sommer hat seine Ursache heute!

Im Winter können viele Teichbesitzer die Weichen für einen Teich ohne Algenprobleme stellen: Die algenfördernden Phosphate (PO4) lösen sich in der Winterzeit aus absterbenden Pflanzen/Algen und auch teilweise aus dem Teichschlamm bei entsprechenden Bedingungen in das Wasser und können so nachgewiesen werden. Jetzt ist der ideale Zeitpunkt, die Phosphate mit z. B. JBL PhosEx Pond Filter oder JBL PhosEx Pond Direct abzubinden, damit den Algen im kommenden Frühjahr die Nahrungsgrundlage entzogen wird.

© 14.01.2015 JBL GmbH & Co. KG